Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Mann, der zu träumen wagte als Buch
PORTO-
FREI

Der Mann, der zu träumen wagte

Roman. Originaltitel: The Best of Adam Sharp.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Was wäre, wenn deine große Liebe nach langen Jahren wieder auftaucht?
Darfst du alles riskieren für einen Traum? Für das ganz große Glück?
Keiner schreibt so unnachahmlich über Männer und Gefühle wie 'Das Rosie-Projekt'-Autor Simsion.

Adam Sharp gefällt … weiterlesen
Buch

19,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Mann, der zu träumen wagte als Buch

Produktdetails

Titel: Der Mann, der zu träumen wagte
Autor/en: Graeme Simsion

ISBN: 381053031X
EAN: 9783810530318
Roman.
Originaltitel: The Best of Adam Sharp.
Übersetzt von Annette Hahn
FISCHER Krüger

23. Februar 2017 - gebunden - 395 Seiten

Beschreibung

Was wäre, wenn deine große Liebe nach langen Jahren wieder auftaucht?
Darfst du alles riskieren für einen Traum? Für das ganz große Glück?
Keiner schreibt so unnachahmlich über Männer und Gefühle wie 'Das Rosie-Projekt'-Autor Simsion.

Adam Sharp gefällt sein Leben: er lebt mit Claire zusammen, arbeitet als IT-Berater in London und gewinnt beim Pub-Quiz alle Musikfragen. Aber ab und zu überkommt ihn die Erinnerung an Angelina Brown. Vor über 20 Jahren, im sonnigen Melbourne, erlebte er mit ihr, was es bedeutet, wenn man die Liebe findet - und sie verliert. Wie wäre sein Leben verlaufen, wenn er sie damals nicht hätte gehen lassen?
Völlig überraschend meldet sich Angelina bei ihm. Was will sie? Haben die Songs doch recht, die von der ewigen Liebe erzählen? Sie lädt ihn in ihr Landhaus nach Frankreich ein. Adam muss sich fragen: wieviel Risiko darf man eingehen, wenn Träume auf einmal wahr werden könnten?
Der große Roman über die Mitte des Lebens und das Gefühl, noch jung zu sein, übers Begegnen und Auseinanderleben, und eigentlich darüber, ob in der Liebe gestern und heute zusammenpassen.
Der neue Roman vom Autor des Weltbestsellers 'Das Rosie-Projekt', Graeme Simsion.

Portrait

Sein erster Roman, >Das Rosie-Projekt<, wurde auf Anhieb ein Welterfolg und stand in Deutschlang monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste. Mit dem Roman >Der Rosie-Effekt< und jetzt >Der Mann, der zu träumen wagte< setzt der Australier Graeme Simsion seine Erfolgsgeschichte fort. Simsion war erfolgreicher IT-Berater, bis er mit dem Schreiben anfing. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit seiner Familie in Melbourne.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Eine vielschichtige, intensive Geschichte"
Renate Pinske, Hamburger Morgenpost 02.03.2017
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg
Man sollte niemals aufhören zu träumen
von Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg Holm 37 - 02.03.2017
Mit 26 Jahren lernt Adam Sharp in Australien die Schauspielerin Angelina Brown kennen und lieben. 22 Jahre später, Adam lebt seit einigen Jahren mit Claire zusammen erreicht ihn völlig überraschend eine Mail von Angelina. Sofort werden die Erinnerung an die Vergangenheit wach. Doch was bezweckt Angelina? Sie lädt in ihr Haus nach Frankreich ein, in dem sie mit ihrem Mann Urlaub macht. Adam, inzwischen frisch getrennt, nimmt die Einladung an. Ist es möglich an die Gefühle von damals anzuknüpfen? Gibt es sie wirklich, die einzig wahre Liebe? Ein Roman, der mir von der ersten Seite an, sehr gut gefallen hat. Es hat mich berührt, wie Adam doch immer noch hofft, an die große Liebe von damals wieder anknüpfen zu können.­ Das Cover und auch der Titel passen perfekt zu dieser Geschichte, denn was wären wir, wenn wir nicht mehr träumen würden. Ich wünsche mir, das dieser Roman viele Leser genauso begeistern wird wie mich. Ich vergebe 5 hochverdiente Sterne.
Bewertungen unserer Kunden
Gibt es sie, die einzig wahre Liebe?
von Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg - 01.03.2017
Mit 26 Jahren lernt Adam Sharp in Australien die Schauspielerin Angelina Brown kennen und lieben. 22 Jahre später, Adam lebt seit einigen Jahren mit Claire zusammen erreicht ihn völlig überraschend eine Mail von Angelina. Sofort werden die Erinnerung an die Vergangenheit wach. Doch was bezweckt Angelina? Sie lädt in ihr Haus nach Frankreich ein, in dem sie mit ihrem Mann Urlaub macht. Adam, inzwischen frisch getrennt, nimmt die Einladung an. Ist es möglich an die Gefühle von damals anzuknüpfen? Gibt es sie wirklich, die einzig wahre Liebe? Ein Roman, der mir von der ersten Seite an, sehr gut gefallen hat. Es hat mich berührt, wie Adam doch immer noch hofft, an die große Liebe von damals wieder anknüpfen zu können.­ Das Cover und auch der Titel passen perfekt zu dieser Geschichte, denn was wären wir, wenn wir nicht mehr träumen würden. Ich wünsche mir, das dieser Roman viele Leser genauso begeistern wird wie mich. Ich vergebe 5 hochverdiente Sterne.
Mitlife-Crises oder Jugendliebe?
von hasirasi2 - 23.02.2017
Ich muss gleich zu Beginn sagen, dass ich nach dem Klappentext etwas völlig anderes erwartet hatte. Einen glücklichen, gebundenen Mann, der nach Jahren wieder etwas von seiner Jugendliebe hört und sich entscheiden muss, ob er sie wiedersehen will. Bekommen habe ich den zynischen Protagonisten Adam, der schon seit langem nur noch aus Gewohnheit mit seiner Freundin Claire zusammen lebt. Sie haben sich auseinander entwickelt. Seit einiger Zeit schlafen sie sogar in getrennten Zimmern. Vor 22 Jahren hatte er in Australien eine Affäre mit der verheirateten Angelina - sie hat ihm von vornherein klar gemacht, dass es nie mehr werden wird. Und trotzdem hatte er darauf gehofft. Im ersten Teil des Buches geht um die schwierige Beziehung zwischen Angelina und Adam. In Rückblenden erinnert er sich an ihr Kennenlernen, ihren damaligen Mann und den schmerzlichen Abschied. Er hat sie nie vergessen, zehrt von den Erinnerungen. Und plötzlich, nach 22 Jahren schreibt sie ihm eine Mail mit nur einem Wort "Hi". Sofort ist das Gefühlschaos wieder da. Die Mails werden verfänglicher und bald lädt sie ihn ihr Landhaus nach Frankreich ein - nur ihn, nicht Claire. Von Claire hat er sich nämlich getrennt. Im zweiten Teil geht es um den Urlaub in Frankreich - er fährt natürlich und das Bizzeln zwischen ihm und Angelina ist sofort wieder da. Die erotische Anziehung ist fast noch stärker als damals - und ihr Mann Charlie scheint nichts dagegen zu haben. Denn auch in ihrer Bilderbuchbeziehung ist nicht alles Gold, was glänzt. Ich habe Graeme Simsions romantische Romane "Das Rosie-Projekt" und "Der Rosie-Effekt" verschlungen und hatte ein ähnlich gelagertes Buch erwartet - gut die Protagonisten sind älter, reifer, aber mit Jugendliebe assoziiere ich natürlich auch Romantik. Bekommen habe ich zwei desillusionierte Männer in der Mitlife-Crisis und den "Vamp" Angelina, welche anscheinend den Luxus hat, sich zwischen ihnen entscheiden zu können, wenn denn beide mitspielen. Dabei ist Angelina gar nicht so platt, wie sie auf den ersten Blick rüberkommt. Sie ist intelligent, hat einen verantwortungsvollen Job und 3 Kinder mit Charlie. Bis zum Wiedersehen mit Adam dachte sie nicht, dass er ihr gefährlich werden kann. Doch dann kochen die Gefühle hoch. Schnell wird klar, dass sie (nur für diesen Urlaub?) aus der Eheroutine und den gegenseitigen Abhängigkeiten ausbrechen will. Die Situationen wirken zwar oft überspitzt und ich habe mich mehr als einmal gefragt, ob das "normalen Menschen" wirklich so passieren könnte, aber die Handlung war gut pointiert, kurzweilig, voller erotischer Spannungen und sehr unterhaltsam. Da Adam in seiner Freizeit in Kneipen Klavier spielt, wird ein Großteil der Geschichte durch Musik unterstützt, das hat sie sehr lebendig gemacht. Leider kam mir das Ende etwas übereilt vor und nicht alle Beweggründe waren für mich klar nachvollziehbar. Aber es war trotzdem logisch und hat gepasst.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.