Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Grenzen der Wiedergutmachung als Buch
PORTO-
FREI

Grenzen der Wiedergutmachung

Die Entschädigung für NS-Verfolgte in West- und Osteuropa 1945-2000.
Buch (gebunden)
Das Grundlagenwerk zur Entsch gung ausl ischer Verfolgter des NS-Regimes in europ cher Perspektive. Warum r ckte die Entsch gung am Ende des 20.Jahrhunderts ins Rampenlicht der Welt ffentlichkeit? Die Entsch gungsanspr che der ausl ischen Verfolgten … weiterlesen
Buch

64,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Grenzen der Wiedergutmachung als Buch

Produktdetails

Titel: Grenzen der Wiedergutmachung

ISBN: 3835300059
EAN: 9783835300057
Die Entschädigung für NS-Verfolgte in West- und Osteuropa 1945-2000.
Herausgegeben von Günter Hockerts, Claudia Moisel, Tobias Winstel
Wallstein Verlag GmbH

16. Juni 2006 - gebunden - 876 Seiten

Beschreibung

Das Grundlagenwerk zur Entsch gung ausl ischer Verfolgter des NS-Regimes in europ cher Perspektive. Warum r ckte die Entsch gung am Ende des 20.Jahrhunderts ins Rampenlicht der Welt ffentlichkeit? Die Entsch gungsanspr che der ausl ischen Verfolgten des NS-Regimes galten zun st als Teil der Reparationspolitik. Diese Anspr che waren aber durch das Londoner Schuldenabkommen (1953) blockiert, das die Regelung der Reparationen bis zum Abschlu eines Friedensvertrags mit Deutschland aufschob. Welche Initiativen durchbrachen diesen Ausschlu Wie beeinflu en die Bedingungen der Westintegration und des Kalten Krieges die Entsch gungsdiplomatie? Wie wurden die Entsch gungsgelder verteilt? Dieses grundlegende Werk erschlie die Internationalit der Entsch gungsgeschichte mit Fallstudien ber 15 west- und osteurop che Staaten. Mit Beitr n von: Urs Altermatt/Christina Sp (Schweiz), Stefanie Baumann (Opfer von Humanexperimenten), Hagen Fleischer/Despina Konstantinakou (Griechen-land), Hans Otto Fr land (Norwegen), Constantin Goschler (Bundesrepublik Deutschland seit 1966), Peter Helmberger (Benelux), Hans G nter Hockerts (Einleitung), Zoran Janjetovic (Jugoslawien), Tom el k/Jaroslav Kucera (Tschechoslowakei), Lutz Klinkhammer/Filippo Focardi (Italien), Claudia Moisel (Frank-reich), Krysztof Ruchniewicz (Polen), Susanna Schrafstetter (Gro ritannien), Harm G. Schr ter (D mark und Schweden), Kriszti Ungv (Ungarn), Tobias Winstel (Bundesrepublik Deutschland bis 1965)

Portrait

Die Herausgeber Hans G nter Hockerts, geb. 1944, Professor f r Zeitgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universit M nchen, Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Claudia Moisel, geb. 1972, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universit M nchen. Tobias Winstel, geb. 1972, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universit M nchen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.