Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Formen der Produktion als Buch
PORTO-
FREI

Formen der Produktion

Organisation und Rekursivität. 'Organisation und Gesellschaft'. 1995. Auflage. Book.
Buch (kartoniert)
In diesem Band geht es um Produktion und Reproduktion, um Produktivität und Produktivitätsmythen, um die Enge der Ökonomie und ihres "one best way" und um Fenster zu möglichen Welten, um die Kontingenz und um die Verriegelung von ... weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Formen der Produktion als Buch
Produktdetails
Titel: Formen der Produktion
Autor/en: Günther Ortmann

ISBN: 3531126695
EAN: 9783531126692
Organisation und Rekursivität.
'Organisation und Gesellschaft'.
1995. Auflage.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

Januar 1995 - kartoniert - 468 Seiten

Beschreibung

In diesem Band geht es um Produktion und Reproduktion, um Produktivität und Produktivitätsmythen, um die Enge der Ökonomie und ihres "one best way" und um Fenster zu möglichen Welten, um die Kontingenz und um die Verriegelung von Formen der Produktion, um Zufall und Notwendigkeit, Emergenz und Intentionalität, um "understanding origins" und also die Genesis des Neuen, hier: um Innovationen, neue Formen der Produktion, um Evolution ohne "survival of the fittest", um Strukturation in ihrem Doppelsinn von Strukturiertheit und Strukturbildung, um Organisation als soziale Konstruktion, um die Viabilität anstelle der Optimalität technischer, organisatorischer, ökonomischer, institutioneller Formen der Produktion, vor allem aber: um die Rekursivität sozialer Praxis, jener Tanzfigur, innerhalb derer wir die Grundlagen unseres Handelns als dessen Resultate (re)produzieren müssen und umgekehrt, und es dabei zu rekursiven Verschachtelungen bringen, Grundlagen von Grundlagen, Schachteln in Schachteln, russische Puppen in russische Puppen - um zirkuläre Verweisungs- und Verschachtelungsprozesse, die eine positive wie negative, eine konstruktive wie destruktive, stabilisierende wie destabilisierende, weltöffnende wie -verriegelnde Kraft entfalten.

"(...) Günter Ortmanns 'Formen der Produktion' stellt den fortgeschrittensten Stand der Organisationsforschung in deutscher Sprache dar. Keiner, der sich mit Organisation heute und in Zukunft beschäftigt - und Organisation ist - fast - alles -, kommt an der Lektüre und Auseinandersetzung mit diesem Oeuvre vorbei. (...) So sollte es auch als Standardwerk Eingang in die Lehre finden. Günther Ortmann ist ein großer Wurf gelungen."

Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau, 31/32-96

Inhaltsverzeichnis

Zur Einführung: Die Form der Produktion und das Bewußtsein der Kontingenz. Vom Stecknadelbeispiel und Fords Fließband zu lean production und business reengineering
Mikropolitik, Strukturation, Rekursivität
Formen der Produktion (I): Computereinsatz
Formen der Produktion (II): Systemische Rationalität
Dark Stars: Theorie und Kritik
Formen der Produktion (III): Lean Production.

Portrait

Dr. rer. pol. Günther Ortmann ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Planung und Organisation am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Bergischen Universität-GH Wuppertal.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.