Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das Volksbuch vom Doktor Faustus als Buch
PORTO-
FREI

Das Volksbuch vom Doktor Faustus

Lesebändchen.
Buch (gebunden)
Der Held dieses Buches will alle Gründe von Himmel und Erde erforschen. Mephistopheles führt ihn in die Geheimnisse des Weltalls, der Hölle und der Sterne ein, er geleitet ihn zum Kaiser und zum Papst und gibt ihm die Macht zu vielen Wundertaten. Abe … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Volksbuch vom Doktor Faustus als Buch

Produktdetails

Titel: Das Volksbuch vom Doktor Faustus
Autor/en: Gustav Schwab

ISBN: 3899190106
EAN: 9783899190106
Lesebändchen.
Illustriert von Josef Mánes
Vitalis Verlag GmbH

Juni 2004 - gebunden - 103 Seiten

Beschreibung

Der Held dieses Buches will alle Gründe von Himmel und Erde erforschen. Mephistopheles führt ihn in die Geheimnisse des Weltalls, der Hölle und der Sterne ein, er geleitet ihn zum Kaiser und zum Papst und gibt ihm die Macht zu vielen Wundertaten. Aber in grauenvollem Schrecken endet sein sündig dem Satan verfallenes Leben. (Fritz Martini) Ungefähr zwischen 1480 und 1539 lebte jener Doktor Faustus, der bis in die Gegenwart zum Inbegriff des nach Erkenntnis und Lebensgenuß strebenden, in diesen Zielsetzungen aber scheiternden Menschen geblieben ist. Der vorliegenden Nacherzählung von Gustav Schwab liegt jenes ursprüngliche Volksbuch zugrunde, das 1587 von einem unbekannten Verfasser in Frankfurt veröffentlicht und im Laufe der Jahrzehnte um immer neue Episoden erweitert worden war. Das Volksbuch vom Doktor Faust wurde bald zu einem der erfolgreichsten Werke der deutschen Literatur, von dem die größten Dichter und Denker, allen voran Johann Wolfgang von Goethe, Anregungen empfingen. Das Buch blieb über die Jahrhunderte hinweg eine fesselnde Lektüre, deren Wirkung sich kaum jemand zu entziehen vermag. Der Held dieses Buches will alle Gründe von Himmel und Erde erforschen. Mephistopheles führt ihn in die Geheimnisse des Weltalls, der Hölle und der Sterne ein, er geleitet ihn zum Kaiser und zum Papst und gibt ihm die Macht zu vielen Wundertaten. Aber in grauenvollem Schrecken endet sein sündig dem Satan verfallenes Leben. (Fritz Martini) Ungefähr zwischen 1480 und 1539 lebte jener Doktor Faustus, der bis in die Gegenwart zum Inbegriff des nach Erkenntnis und Lebensgenuß strebenden, in diesen Zielsetzungen aber scheiternden Menschen geblieben ist. Der vorliegenden Nacherzählung von Gustav Schwab liegt jenes ursprüngliche Volksbuch zugrunde, das 1587 von einem unbekannten Verfasser in Frankfurt veröffentlicht und im Laufe der Jahrzehnte um immer neue Episoden erweitert worden war. Das Volksbuch vom Doktor Faust wurde bald zu einem der erfolgreichsten Werke der deutschen Literatur, von dem die größten Dichter und Denker, allen voran Johann Wolfgang von Goethe, Anregungen empfingen. Das Buch blieb über die Jahrhunderte hinweg eine fesselnde Lektüre, deren Wirkung sich kaum jemand zu entziehen vermag.

Portrait

Gustav (Benjamin) Schwab, geboren 1792 in Stuttgart, dort gestorben 1850. Als Sohn eines Professors und Geheimen Hofrats wuchs Schwab in der christlich-humanistischen Atmosphäre des schwäbischen Bildungsbürgertums auf. Nach dem Besuch des Stuttgarter Gymnasiums studierte er 1809-1814 in Tübingen zwei Jahre Philologie und Philosophie, dann Theologie am Evangelischen Stift. Nach einer Tätigkeit als Repetent am Tübinger Stift begann er seine Berufstätigkeit 1818 als Professor für Latein am Stuttgarter Obergymnasium. 1837 trat er ein Pfarramt im Dorf Gomaringen bei Tübingen an, wurde 1841 Stadtpfarrer in Stuttgart, 1842 Dekan und 1845 als Oberkonsistorialrat und Oberstudienrat Leiter der höheren Schulen in Württemberg. 1847 erhielt er von der Universität Tübingen die Ehrendoktorwürde der Theologie. Es ist Gustav Schwabs Verdienst, die verstreut überlieferten Sagen des klassischen Altertums gesammelt und 1838 bis 1840 einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht zu haben.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.