Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Georg Simmels Philosophie des Geldes als Buch
PORTO-
FREI

Georg Simmels Philosophie des Geldes

Einhundert Jahre danach.
Buch (kartoniert)
Georg Simmel gehört zu den großen Namen in der deutschen soziologischen Literatur am Beginn des 20. Jahrhunderts. Als typischer Grenzüberschreiter hat er aber auch für die Nationalökonomik und verschiedene Bereiche der Philosophie bedeutende … weiterlesen
Buch

26,80 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Georg Simmels Philosophie des Geldes als Buch

Produktdetails

Titel: Georg Simmels Philosophie des Geldes
Autor/en: Hajo Riese, Gerd Grözinger, Walter Ötsch

ISBN: 3895182796
EAN: 9783895182792
Einhundert Jahre danach.
Herausgegeben von Jürgen G. Backhaus, Hans J. Stadermann
Metropolis Verlag

Januar 2000 - kartoniert - 298 Seiten

Beschreibung

Georg Simmel gehört zu den großen Namen in der deutschen soziologischen Literatur am Beginn des 20. Jahrhunderts. Als typischer Grenzüberschreiter hat er aber auch für die Nationalökonomik und verschiedene Bereiche der Philosophie bedeutende Beiträge geliefert. Seine Werke sind über das ganze 20. Jahrhundert präsent gewesen, aber sie sind nicht immer mit der nötigen Aufmerksamkeit beachtet worden. Deswegen birgt einhundert Jahre nach ihrem Erscheinen Georg Simmels Philosophie des Geldes immer noch Stoff genug für interessante soziologische, ökonomische und philosophische Diskussionen. Der vorliegende Band stellt Simmels Philosophie des Geldes in den Rahmen der Geldtheorie jener Epoche und beleuchtet das Werk aus der Sicht der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Gegenwart ebenso, wie historische Bezüge deutlich gemacht werden. Dadurch werden Anknüpfungspunkte nachgewiesen, die Simmels Einsichten für Kritiker und Nachfolger seiner Lehre mit Gewinn nutzen können. EinleitungGeorg Simmels Philosophie des Geldes Hans-Joachim StadermannDie Geldtheorie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert Paschen von Flotow und Johannes SchmidtDie "Doppelrolle des Geldes" bei Simmel Hajo RieseGeorg Simmel und die Nationalökonomie. Anmerkungen zur Renaissance seiner "Philosophie des Geldes" Ulrich BuschGeorg Simmels Geldverständnis in der Tradition von Karl Marx Gerd GrözingerVon der Philosophie zur Psychoanalyse des Geldes: Georg Simmel & Sigmund Freud Raimund DietzSimmels "Philosophie des Geldes" als Theorie der Gestalt der Geldwirtschaft Bernd NiquetModerne Zeiten um 1900 Claus Thomasberger und Klaus VoyGeldtheorie und Geldgeschichte Walter ÖtschObjekt, Subjekt und Wert. Zur Kulturgeschichte in Georg Simmels "Philosophie des Geldes" Namenregister

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Einleitung
Georg Simmels Philosophie des Geldes
Hans-Joachim Stadermann
Die Geldtheorie an der Schwelle zum 20. Jahrhundert
Paschen von Flotow und Johannes Schmidt
Die "Doppelrolle des Geldes" bei Simmel
Hajo Riese
Georg Simmel und die Nationalökonomie. Anmerkungen zur Renaissance seiner "Philosophie des Geldes"
Ulrich Busch
Georg Simmels Geldverständnis in der Tradition von Karl Marx
Gerd Grözinger
Von der Philosophie zur Psychoanalyse des Geldes: Georg Simmel & Sigmund Freud
Raimund Dietz
Simmels "Philosophie des Geldes" als Theorie der Gestalt der Geldwirtschaft
Bernd Niquet
Moderne Zeiten um 1900
Claus Thomasberger und Klaus Voy
Geldtheorie und Geldgeschichte
Walter Ötsch
Objekt, Subjekt und Wert. Zur Kulturgeschichte in Georg Simmels "Philosophie des Geldes"
Namenregister


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.