Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Fortunatus Peregrinator Mundi als Buch
PORTO-
FREI

Fortunatus Peregrinator Mundi

Welterfahrung und Selbsterkenntnis im ersten deutschen Prosaroman der Neuzeit. 'Rombach Litterae'. 12…
Buch (kartoniert)
Der erste originäre (d.h. nicht aus fremdsprachigen Vorlagen übersetzte) deutsche Prosaroman erschien im Jahre 1509 anonym in Augsburg. Die im 16. Jahrhundert in fast allen europäischen Sprachen übersetzte und später von den Romantikern wiederentdeck … weiterlesen
Buch

34,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Fortunatus Peregrinator Mundi als Buch

Produktdetails

Titel: Fortunatus Peregrinator Mundi
Autor/en: Hannes Kästner

ISBN: 3793090531
EAN: 9783793090533
Welterfahrung und Selbsterkenntnis im ersten deutschen Prosaroman der Neuzeit.
'Rombach Litterae'.
12 Abbildungen, 2 Stammtaf.
Herausgegeben von Gerhard Neumann, Günter Schnitzler
Rombach Verlag KG

Januar 1990 - kartoniert - 338 Seiten

Beschreibung

Der erste originäre (d.h. nicht aus fremdsprachigen Vorlagen übersetzte) deutsche Prosaroman erschien im Jahre 1509 anonym in Augsburg. Die im 16. Jahrhundert in fast allen europäischen Sprachen übersetzte und später von den Romantikern wiederentdeckte »hystoria« einer Patrizierfamilie stellt deren Schicksal unter dem Einfluß der Glück wie Unglück austeilenden Göttin Fortuna dar: Niedergang, Aufstieg und erneuter Fall der innerhalb von drei Generationen agierenden Hauptfiguren bilden eine Drehung ihres Glücksrades ab.Vor dem faszinierenden Hintergrund des Zeitalters der großen Reisen und der Epoche des Frühkapitalismus formuliert der Roman mit seinem auf Abschreckung angelegten Schluß eine Grundfrage seiner Zeit. Auf welche Weise kann ein vermögender Großbürger in einer von Geld, Adelsvorrechten und neuer Welterfahrung bestimmten Gesellschaft leben, ohne den Fortbestand seines Geschlechts und seines Seelenheils zu gefährden? Die Antwort der »hystoria« versucht beiden Sphären gerecht zu werden. Die Erziehung der Kinder, verstanden als Transfer der Lebenserfahrungen von Generationen, sollte durch »salomonische Weisheit, die auf Selbsterkenntnis und Gottesfurcht basiert, ergänzt werden. Diesem, der frühhumanistischen Moralphilosophie verpflichteten Lösungsmodell liegt die Tugendlehre Petrarcas zugrunde. Mit dem Nachweis der innovativen Verarbeitung zeitgenössischer Berichte zur Politik, Geschichte, Geographie etc. wird die Entschlüsselung der zahlreichen aktuellen Anspielungen auf Zeitgeschehen und Verstehenshorizont der Bürger in einer oberdeutschen Stadt im Zeitalter Jakob Fuggers des Reichen möglich, und neue Erkenntnisse über die Entstehungsgeschichte und primäre Rezeptionssituation des Romans (einschließlich einer neuen Hypothese über den Verfasser) schließen die Untersuchung ab.

Portrait

Hannes Kästner, Literatur- und Sprachhistoriker, Studium der Germani¬stik, Geschichte und Geographie in Erlangen und Berlin, 1968 Staatsprüfung für das Lehramt, Unterricht an Gymnasien in Nürnberg und Erlangen, Lehrbeauftragter an der Universität Erlangen-Nürnberg, seit 1973 als Dozent am Deutschen Seminar der Universität Freiburg i.Br., Promotion im Fach Deutsche Philologie 1976, Forschungsaufenthalt an der Hebrew University Jerusalem 1982, Habilitation 1988. Publikationen: Mittelalterliche Lehrgespräche, Berlin 1978; Harfe und Schwert. Der höfische Spielmann bei Gottfried von Straßburg, Tübingen 1981; zahlreiche Aufsätze zur deutschen Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Wie semantisch ist die Musik?
Buch (gebunden)
Lebens- und Liebesarchitekturen
Buch (gebunden)
Zeit erzählen
Buch (gebunden)
von Thomas Herold
Schreibszenen
Buch (gebunden)
Lyrik als Klangkunst
Buch (gebunden)
von Anne Holzmüller
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.