Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Deutsche Exilliteratur 1933-1950 1/2 als Buch
PORTO-
FREI

Deutsche Exilliteratur 1933-1950 1/2

Band 1: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Teilband 1. 2: Weimarische Linksintellektuelle im…
Buch (gebunden)
Das Standardwerk "Deutsche Exilliteratur 1933-1950" von Hans-Albert Walter wird mit diesem Band abgeschlossen. Die bereits vorliegenden Bände behandeln das europäische Appeasement und überseeische Asylpraxis (Bd. 2), Internierung, Fluc... weiterlesen
Buch

99,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Deutsche Exilliteratur 1933-1950 1/2 als Buch
Produktdetails
Titel: Deutsche Exilliteratur 1933-1950 1/2
Autor/en: Hans-Albert Walter

ISBN: 347600614X
EAN: 9783476006141
Band 1: Die Vorgeschichte des Exils und seine erste Phase. Teilband 1. 2: Weimarische Linksintellektuelle im Spannungsfeld von Aktionen und Repressionen / Flucht aus Deutschland und europäisches Exil der Vorkriegszeit.
1. Aufl. 2017.
Metzler Verlag, J.B.

21. November 2017 - gebunden - VIII

Beschreibung

Das Standardwerk "Deutsche Exilliteratur 1933-1950" von Hans-Albert Walter wird mit diesem Band abgeschlossen. Die bereits vorliegenden Bände behandeln das europäische Appeasement und überseeische Asylpraxis (Bd. 2), Internierung, Flucht und Lebensbedingungen im Zweiten Weltkrieg (Bd. 3) sowie die Exilpresse (Bd. 4). Bd. 1 ist in zwei Teilbänden der Vorgeschichte des Exils gewidmet. Nachdem Bd. 1,1 die Mentalität der Weimardeutschen und die "Politisierung" der Intellektuellen dargestellt hat, ist Ausgangspunkt des nun erscheinenden Bandes 1,2 die Frage, wie es 1933 zu einer historisch beispiellosen Vertreibung von Autoren, Intellektuellen und Wissenschaftlern kommen konnte. Der Autor untersucht u.a. den "Revolutionstourismus" linker Schriftsteller in die Sowjetunion, die auf dem rechten Auge deutlich blinde Weimarer Justiz, literarische Hochverratsprozesse, Verbote und Notverordnungen. Ausführlich widmet sich Walter auch dem Agieren namhafter Zeitungen und Publikumsverlage. Das Werk endet mit der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.


Inhaltsverzeichnis

1. Patriotisch oder nationalistisch? Versailles, Weimar und die linke Intelligenz .- 2. Konflikte mit Staat und Gesellschaft.- 3. Anfeindungen aus der Öffentlichkeit.- 4. Der Zerfall von Kulturbastionen.- 5. Die »Außenseiter« in der Agonie der Republik.- 6. Verfolgung und Unterdrückung der oppositionellen Intelligenz am Anfang der Hitler-Herrschaft.

Portrait

Hans-Albert Walter (1935-2016), Literaturwissenschaftler und Publizist, Ehrendoktor der Universität Köln.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.