Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Fallen die Unternehmensgrenzen? als Buch
PORTO-
FREI

Fallen die Unternehmensgrenzen?

Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung. 'Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung'.…
Buch (kartoniert)
Viele Unternehmen gleichen Festungen; sie bieten den »Insassen« Geborgenheit, werden gegen »Feinde« verteidigt und schirmen »erfolgreich« gegen störende Signale von außen ab. Von den sechs klassischen Orientierungen der Unternehmensführung - Markt-, … weiterlesen
Buch

45,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Fallen die Unternehmensgrenzen? als Buch

Produktdetails

Titel: Fallen die Unternehmensgrenzen?
Autor/en: Hans H. Hinterhuber, Heinz K. Stahl

ISBN: 3816919359
EAN: 9783816919353
Beiträge zur Außenorientierung der Unternehmensführung.
'Innsbrucker Kolleg für Unternehmensführung'.
Zahlreiche Abbildungen und Tabellen.
Das Buch wendet sich an Führungskräfte und Unternehmer ebenso wie an Studenten und weiterbildungswillige Praktiker, die den Zugang zu einer multidisziplinär angelegten Unternehmensführungslehre suchen.
Herausgegeben von Hans H. Hinterhuber, Heinz K. Stahl
Expert-Verlag GmbH

Mai 2001 - kartoniert - 342 Seiten

Beschreibung

Viele Unternehmen gleichen Festungen; sie bieten den »Insassen« Geborgenheit, werden gegen »Feinde« verteidigt und schirmen »erfolgreich« gegen störende Signale von außen ab. Von den sechs klassischen Orientierungen der Unternehmensführung - Markt-, Effizienz-, Finanzwirtschaft-, Technologie-, Mitarbeiter- und Gesellschaftsorientierung - sind nur die erste und die letzte eindeutig nach »außen« gerichtet. Und beide dienen nicht selten als Feigenblatt, das die innenorientierte Beschäftigung mit sich selbst verdecken soll. Jene, die aufrütteln möchten, fordern »Zelte statt Paläste« oder sehen gar die Unternehmensgrenzen verschwinden. Allianzen, Netzwerke und ein ernst gemeintes Stakeholder-Management führten nahezu automatisch in diese Richtung. Die Herausgeber sehen die Unternehmensführung in einem Dilemma zwischen einer notwendigen Konzentration auf die Entwicklung der inneren Ressourcen des Unternehmens einerseits und andererseits einer ebenso notwendigen Öffnung des Unternehmens, für die allerdings entsprechende »Preise« zu entrichten sind. Der Themenband zeigt anhand vielfältiger Beispiele aus Wissenschaft und Praxis, wie sich dieses Dilemma am besten auflösen lässt.

Inhaltsverzeichnis

Stakeholder-Management als Maßstab für den Unternehmenserfolg - Die Realisierung einer beziehungsorientierten Reputationspolitik - Die Verankerung der Beziehungsorientierung im normativen Management - Business Migration - Social Auditing - Die Angst vor der Öffnung nach außen

Pressestimmen

"Die Autoren dieses interessanten Sammelbands setzen auf Unternehmensnetzwerke, Internetpräsenz in der Öffentlichkeitsarbeit und Online-Kundenbeziehungen. Ein Grenzmanagement durch Öffnung und Auflösung organisatorischer Grenzen hat noch einen weiten Weg vor sich. Das Buch bietet dazu lesenswerte Anregungen."Frankfurter Allgemeine Zeitung
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.