Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Georg Fischer AG 1930 - 1945 als Buch
PORTO-
FREI

Georg Fischer AG 1930 - 1945

Ein Schweizer Industrieunternehmen im Spannungsfeld Europas. 80 Abbildungen.
Buch (gebunden)
Die Tätigkeit von Schweizer Firmen im Zweiten Weltkrieg und insbesondere deren wirtschaftliche Verflechtungen mit dem 'Dritten Reich' sind in den letzten Jahren in den Vordergrund des Interesses gerückt. Während über die allgemeinen politischen, wirt … weiterlesen
Buch

71,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Georg Fischer AG 1930 - 1945 als Buch

Produktdetails

Titel: Georg Fischer AG 1930 - 1945
Autor/en: Hans Ulrich Wipf

ISBN: 3034005016
EAN: 9783034005012
Ein Schweizer Industrieunternehmen im Spannungsfeld Europas.
80 Abbildungen.
Chronos Verlag

Mai 2001 - gebunden - 650 Seiten

Beschreibung

Die Tätigkeit von Schweizer Firmen im Zweiten Weltkrieg und insbesondere deren wirtschaftliche Verflechtungen mit dem 'Dritten Reich' sind in den letzten Jahren in den Vordergrund des Interesses gerückt. Während über die allgemeinen politischen, wirtschaftlichen und militärischen Verhältnisse jener Jahre eine vielfältige Literatur besteht, fehlen bis anhin entsprechende Darstellungen auf Firmenebene. In einer breit angelegten Untersuchung werden am Beispiel des Schaffhauser Industriekonzerns Georg Fischer, einer der damals führenden schweizerischen Giessereien, die kriegsbedingte Situation und das Verhalten einer Firma aufgezeigt, die wesentlich im Exportgeschäft tätig war. Georg Fischer besass ausser den Werken in Schaffhausen drei ausländische Filialbetriebe: zwei in Deutschland (Singen am Hohentwiel und Mettmann bei Düsseldorf) sowie einen in England (Bedford). Das Unternehmen war somit im Einflussbereich beider Kriegsparteien vertreten. Dieser Umstand bietet einerseits die Möglichkeit zu aussagekräftigen Vergleichen, andererseits wirft er eine ganze Reihe von Fragen auf - Fragen nach den verbleibenden Einflussmöglichkeiten des Stammhauses auf die Zweigwerke, nach den Geschäftsbeziehungen der Hauptfirma zum Ausland überhaupt und zu Deutschland im besonderen, nach der Art und dem Umfang der Produktion in den verschiedenen in- und ausländischen Betriebsstätten, nach den politischen Verflechtungen und dem Handlungsspielraum wichtiger Kaderleute, aber auch nach dem Ausmass und der Form der Zwangsarbeiterbeschäftigung. Ausgedehnte Recherchen sowohl in den einzelnen Werkarchiven der Georg Fischer AG als auch in öffentlichen Archiven förderten vielfältiges Quellenmaterial zutage, was eine umfassende Rekonstruktion der damaligen Verhältnisse ermöglichte. Entstanden ist ein Buch, das mit zahlreichen Illustrationen, Tabellen und Grafiken einen wichtigen Beitrag an die wissenschaftliche Erforschung eines brisanten Bereichs der Schweizer Wirtschaftsgeschichte leistet.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.