Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Roter und schwarzer Moloch

Paperback.
Buch (kartoniert)
Wie war es möglich, dass sich so viele junge Deutsche mit Begeisterung in die kaum vorstellbare Katastrophe des 2. Weltkriegs führen ließen? In seinem Buch berichtet Hans Worpitz in autobiographischer Erzählperspektive vom Schicksal des Napola-Schüle … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

22,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Roter und schwarzer Moloch als Buch

Produktdetails

Titel: Roter und schwarzer Moloch
Autor/en: Hans Worpitz

ISBN: 3833431768
EAN: 9783833431760
Paperback.
Books on Demand

18. August 2005 - kartoniert - 380 Seiten

Beschreibung

Wie war es möglich, dass sich so viele junge Deutsche mit Begeisterung in die kaum vorstellbare Katastrophe des 2. Weltkriegs führen ließen? In seinem Buch berichtet Hans Worpitz in autobiographischer Erzählperspektive vom Schicksal des Napola-Schülers Benjamin, der die wichtigsten Jahre seiner Jugend in russischer Kriegsgefangenschaft verbrachte.Für den 16-jährigen ist es stolze und selbstverständliche Pflichterfüllung, als er Mitte April 1945 freiwillig von der Schulbank zur Neißefront eilt. Knapp einen Monat später - nach schweren Rückzugsgefechten mit der Panzer-Aufklärungsabteilung - löst die Kapitulation eine panische Fluchtbewegung Richtung Westen aus. Die größte Angst des Jungen wird Realität: Wie Millionen von deutschen Soldaten muss er den Weg in die gefürchtete russische Kriegsgefangenschaft antreten. Der Bericht über die folgenden fünf Jahre aus verschiedenen Lagern und besonders über die bedrückende, gefahrvolle Arbeit im Kohlebergwerk des Dombass ist nicht nur Zeugnis von unmenschlichen Verhältnissen, vom Verlust des als selbstverständlich erachteten Freiheitsgefühls und von seelischen und körperlichen Qualen. Es ist vor allem der Bericht einer sehr beeindruckenden Persönlichkeitsentwicklung. Die Auseinandersetzung mit den Ideologien des Nationalsozialismus und dem Marxismus-Leninismus-Stalinismus führte nach quälendem Bemühen zu beschämenden Einsichten. Als 21-jähriger kehrt er 1950 mit einer neuen Lebenseinstellung nach Hause zurück, um die verlorenen Jahre als freiheitlich denkender junger Mann aufzuholen und sein Leben endlich eigenständig zu gestalten.Worpitz gelingt es, in glaubwürdigem Ton und mit eindringlicher Erzählerstimme, seine Jugend aus der Distanz des Alters aufzuarbeiten. Sein Bericht ist adressiert an die heutige Jugend, die nicht vergessen soll und an die Überlebenden, die nicht reden wollen. Sein Buch beweist, dass Geschichte sich nicht allein auf Forschungsergebnisse stützen darf, die der persönlichen Erinnerung bis heute nur einen geringen Stellenwert zugestehen. Dieses Buch ist ein zeitgeschichtliches Dokument.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.