Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Wien - Jahresfahrplan 1943 als Buch
PORTO-
FREI

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Wien - Jahresfahrplan 1943

Gültig vom 17. Mai 1943 - Reichsbahndirektion Wien. 2. Reprintauflage. Reprint.
Buch (kartoniert)
164 Seiten, Reprint, Taschenbuch.

Reihe: HISTORISCHE FAHRPLÄNE DER DEUTSCHEN REICHSBAHNDIREKTIONEN 1938-1945 - BAND 14

Die Deutsche Reichsbahn verfügte 1927 über 24 Reichsbahndirektionen, zu denen später die sechs Direktionen der Gruppenverwaltung … weiterlesen
Buch

17,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Wien - Jahresfahrplan 1943 als Buch

Produktdetails

Titel: Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Wien - Jahresfahrplan 1943
Autor/en: Harald Rockstuhl

ISBN: 3937135022
EAN: 9783937135021
Gültig vom 17. Mai 1943 - Reichsbahndirektion Wien.
2. Reprintauflage. Reprint.
Herausgegeben von Harald Rockstuhl
Rockstuhl Verlag

Januar 2015 - kartoniert - 170 Seiten

Beschreibung

164 Seiten, Reprint, Taschenbuch.

Reihe: HISTORISCHE FAHRPLÄNE DER DEUTSCHEN REICHSBAHNDIREKTIONEN 1938-1945 - BAND 14

Die Deutsche Reichsbahn verfügte 1927 über 24 Reichsbahndirektionen, zu denen später die sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern und im Jahre 1939 die zwei Direktionen im großdeutschen Raum hinzukamen. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken.

Der Wiener Taschenfahrplan beinhaltet vor allen den Zugverkehr in der damaligen Reichsbahndirektion Wien. Die Reichsbahndirektionen entstanden im Deutschen Reich mit der 1920 gegründeten Deutschen Reichsbahn.
Nach dem Anschluß Österreichs 1938 an das Deutsche Reich, wurden auch in Österreich auf dem Gebiet der BBÖ Reichsbahndirektionen in Wien, Vallach und Linz eingerichtet.
In der Bundesrepublik und in Österreich nach 1945 aufgelöst, bestanden einige Direktionen auf den Gebiet der DDR bis 1994 weiter.

Portrait

Die Deutsche Reichsbahn verfügte 1927 über 24 Reichsbahndirektionen, zu denen später die sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern und im Jahre 1939 die zwei Direktionen im großdeutschen Raum hinzukamen. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Amtlicher Taschenfahrplan von MÜNCHEN und AUGSBURG 1940
Buch (kartoniert)
Amtlicher Taschenfahrplan NÜRNBERG - Sommer 1941
Buch (kartoniert)
Amtlicher Taschenfahrplan für Baden und das Elsaß 1943
Buch (kartoniert)
Amtlicher Taschenfahrplan für das Verkehrsgebiet Magdeburg - Winterausgabe 1941/42 - Gültig ab 6. Oktober 1941
Buch (kartoniert)
von Harald Rockstuhl
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Posen und Osten in Frankfurt (Oder) 1943
Buch (kartoniert)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.