Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Erec als Buch
PORTO-
FREI

Erec

Mit einem Abdruck der neuen Wolfenbütteler und Zwettler Erec-Fragmente. 'Altdeutsche Textbibliothek'. 7. A.
Buch (kartoniert)
Mit Hartmanns von Aue "Erec" beginnt die Geschichte des deutschen Artusromans. Trotz seiner großen Wirkung auf die Epiker seiner Zeit ist der "Erec" nur in einer späten Handschrift, dem für Kaiser Maximilan I. geschriebenen "Ambraser Heldenbuch", fa... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

17,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Erec als Buch
Produktdetails
Titel: Erec
Autor/en: Hartmann von Aue

ISBN: 3484201398
EAN: 9783484201392
Mit einem Abdruck der neuen Wolfenbütteler und Zwettler Erec-Fragmente.
'Altdeutsche Textbibliothek'.
7. A.
Bearbeitet von Kurt Gärtner
Herausgegeben von Albert Leitzmann
Gruyter, Walter de GmbH

24. Mai 2006 - kartoniert - LI

Beschreibung

Mit Hartmanns von Aue "Erec" beginnt die Geschichte des deutschen Artusromans. Trotz seiner großen Wirkung auf die Epiker seiner Zeit ist der "Erec" nur in einer späten Handschrift, dem für Kaiser Maximilan I. geschriebenen "Ambraser Heldenbuch", fast vollständig überliefert. Von drei älteren Handschriften existieren Fragmente. Außerdem gibt es Zeugnisse für eine bruchstückhaft erhaltene weitere Version des Erec-Stoffes, die in den 1978 aufgefundenen Wolfenbütteler Fragmenten erhalten sind sowie in den 2003 entdeckten Zwettler Fragmenten, einem der sensationellsten Handschriftenfunde der letzten Jahrzehnte. Die Neubearbeitung der bewährten wissenschaftlichen Ausgabe bietet eine gründliche Revision des kritischen Textes und Apparates; der Text schließt sich in zahlreichen Fällen wieder enger an die Überlieferung in der Ambraser Handschrift an und kommt damit einer textkritischen Forderung der Forschung nach. Die Einleitung berücksichtigt die aktuellen Forschungsergebnisse zur Überlieferung. Im Anhang werden erstmals zusammen die Fragmente der in den neuen Wolfenbütteler und den Zwettler Fragmenten erhaltenen Version des "Erec" abgedruckt, die unabhängig von der bisher bekannten direkt auf die französische Quelle, den Roman "Erec et Enide" von Chrétien de Troyes, zurückgeht.

Portrait

Hartmann von Aue, um 1165 - um 1210. Zur Biographie des mhd. Lyrikers und Epikers gibt es nur punktuelle Hinweise in seinen Werken. Er gehörte nach eigener Aussage dem Ministerialenstand an und besaß eine lat. Schulbildung. Wem er diente, wo er die Bildung erwarb, wer ihn förderte, ist nicht bekannt, ebenso wenig, auf welchen Ort im Südwesten sich Hartmanns von Ouwe als Herkunfts- oder Dienstort bezieht. H.s Werk entstand ungefähr zwischen 1180 und 1205.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Unser vrouwen klage / Der Spiegel
Buch (gebunden)
Die Klage
Buch (kartoniert)
von Hartmann von Aue
Kudrun
Buch (kartoniert)
von Georg Baesecke, …
Notker der Deutsche: Die Werke Notkers des Deutschen 7
Buch (kartoniert)
von Notker der Deuts…
Willehalm
Buch (kartoniert)
von Wolfram von Esch…
vor

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.