Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Soziologie. Spezielle Grundlagen als Buch
PORTO-
FREI

Soziologie. Spezielle Grundlagen

Buch (kartoniert)
In diesem Standardwerk werden die zentralen Gegenstandsbereiche und Theorien der Soziologie umfassend dargestellt. Esser verbindet die wichtigsten Konzepte der Soziologie, Sozialpsychologie und Ökonomie zu einem allgemeinen sozialwissenschaftlichen E … weiterlesen
Buch

24,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Soziologie. Spezielle Grundlagen als Buch

Produktdetails

Titel: Soziologie. Spezielle Grundlagen
Autor/en: Hartmut Esser

ISBN: 3593371472
EAN: 9783593371474
Campus

16. September 2002 - kartoniert - 373 Seiten

Beschreibung

In diesem Standardwerk werden die zentralen Gegenstandsbereiche und Theorien der Soziologie umfassend dargestellt. Esser verbindet die wichtigsten Konzepte der Soziologie, Sozialpsychologie und Ökonomie zu einem allgemeinen sozialwissenschaftlichen Erklärungsprogramm. Für den ersten Band erhielt er vor zwei Jahren den Lehrbuchpreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
Vorwort

Der Raum der Möglichkeiten
Die Weissagung der Deutschen Bank
Angebot und Nachfrage
Die Nachfrage
Einkommen und Preise
Das Angebot
Die Produktion des Nutzens
Konsum als Produktion
Nutzenmaximierung
Präferenzen
Verhandlungen
Tauschgleichgewicht
Das System des Marktes
Netzwerke und Beziehungsstrukturen
Soziale Einheiten und Beziehungen
Die Einbettung der Akteure und die Struktur der Beziehungen
Prestige, Macht und strukturelle Autonomie
Cliquen und strukturelle Äquivalenz
Die Entstehung und die Wirkung von Netzwerken
Das Kapital der Akteure
Ökonomisches Kapital
Humankapital
Kulturelles Kapital
Institutionelles Kapital
Politisches Kapital
Soziales Kapital
Exkurs über soziale Räume und über die Frage, ob nicht letztlich doch das Geld die Welt regiert
Die stumme Macht der Möglichkeiten
Beispiel 1: Heterogenität, Homogenität und die Beziehungen zwischen Gruppen
Beispiel 2: Segregation
Beispiel 3: Kritische Massen und Mobilisierung
Beispiel 4: Schwellenwerte und die E igendynamik von Kollektiven
Beispiel 5: Netzwerkstrukturen und die Ausbreitung von Neuerungen
Beispiel 6: Toleranz und Koexistenz
Beispiel 7: Die Dynamik ehelicher Beziehungen
Beispiel 8: Der selbsterzeugte Untergang
Exkurs über die Methode der abnehmenden Abstraktion und über das Verhältnis von Soziologie, Psychologie und Ökonomie
Literatur
Register

Portrait

Hartmut Esser ist Professor für Soziologie und Wissenschaftslehre an der Universität Mannheim. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen. Sein inzwischen in der 3. Auflage erschienenes Lehrbuch Soziologie. Allgemeine Grundlagen erschien zuerst 1993 bei Campus.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.