Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Die Welt als lebendige Struktur als Buch
PORTO-
FREI

Die Welt als lebendige Struktur

Probleme und Lösungen der Strukturontologie. 'Rombach Wisssenschaft Philosophie'. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Die Wirklichkeit ist kein totes Sein, sondern lebendiges Geschehen mit einer Gesamtintention und einem offenen Gesicht. So sieht sie den Menschen an und so blickt der K nstler zur ck. Die Wirklichkeit ist eine Weise von Ich und verlangt darum eine eb... weiterlesen
Buch

34,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Welt als lebendige Struktur als Buch
Produktdetails
Titel: Die Welt als lebendige Struktur
Autor/en: Heinrich Rombach

ISBN: 3793093190
EAN: 9783793093190
Probleme und Lösungen der Strukturontologie.
'Rombach Wisssenschaft Philosophie'.
1. , Aufl.
Herausgegeben von Heinrich Rombach
Rombach Verlag KG

Juni 2003 - kartoniert - 154 Seiten

Beschreibung

Die Wirklichkeit ist kein totes Sein, sondern lebendiges Geschehen mit einer Gesamtintention und einem offenen Gesicht. So sieht sie den Menschen an und so blickt der K nstler zur ck. Die Wirklichkeit ist eine Weise von Ich und verlangt darum eine ebenso lebendige Antwort des Menschen. Nicht nur des Menschen, alles antwortet und bezeugt daher auch das Leben des Ganzen und seinen Gesamtanspruch. Das Gesicht dieses lebendigen Seins ist jedoch nicht gegenst lich zu fassen, aber es pr sich konkret in allem Seienden aus. Die Konkretion ist nicht leicht zu erfassen, und darum ist es f r Alles nicht leicht zu leben. Jedoch hilft sich Alles dabei, und der Mensch, der sich diesem Gesamtgeschehen nicht ffnet, findet auch seine Antwort nicht. Wer sie aber findet, in dessen Leben erwacht das Ganze des Seins. Da dies so ist, haben berall die Religionen gefragt und bezeugt. Darum geh ren die Religionen zum Wirklichkeitsgeschehen im Ganzen, und sie versuchen daf r auch im Leben des einzelnen Menschen, einen Zugang zu ffnen und eine Empfindung zu schaffen. Die Strukturontologie will diesem sinnvollen Gesamtgeschehen einen Ausdruck und eine Wirklichkeit geben. Wohl dem Menschen, der dieses Ereignis zu empfinden und zu erleben vermag.

Portrait

Heinrich Rombach (1923-2004) war Ordinarius für Philosophie am Lehrstuhl für Philosophie der Universität Würzburg. Er entwickelte eine strukturale Tiefenphänomenologie", die inzwischen auch in Ostasien (Japan, Korea) rezipiert und fruchtbar auf die kultur- und geistesgeschichtlichen Fragestellungen der gegenwärtigen philosophischen Grundlagenforschung wirkt. Rombach hat drei Ansätze philosophischer Forschung entwickelt: Strukturontologie, Bildphilosophie bzw. historische Phänomenologie und die Hermetik bzw. Weltenlehre.

Entdecken Sie mehr

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.