Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Kleine Abschiede als Buch
PORTO-
FREI

Kleine Abschiede

1935-1937: Berlin-Kopenhagen-Kalifornien. 2. , Aufl.
Buch (gebunden)
Wieder entdeckt: Pointiert formulierte, nachdenkliche Texte des jungen Heinz Berggruen über Menschen und Orte, die er verlassen muss, über politische Bedrohungen - Abschied und Aufbruch zugleich: in eine neue Welt, in der die alte aber nicht vergesse … weiterlesen
Buch

12,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Kleine Abschiede als Buch

Produktdetails

Titel: Kleine Abschiede
Autor/en: Heinz Berggruen

ISBN: 3887471911
EAN: 9783887471910
1935-1937: Berlin-Kopenhagen-Kalifornien.
2. , Aufl.
Transit Buchverlag GmbH

2. Januar 2004 - gebunden - 128 Seiten

Beschreibung

Heinz Berggruen, Volontär einer jüdischen Wochenzeitung in Berlin, wartet 1935/36 auf die Ausreisegenehmigung in die USA, um in Kalifornien zu studieren. In dieser Zeit schreibt er neben den journalistischen Routinearbeiten kurze Skizzen und längere Feuilletons, in denen er das, was ihm besonders nahe ist , festhält: Beobachtungen über Orte in seiner Stadt, über die Gewohnheiten und Besonderheiten ihrer Menschen, über Bücher und Bibliotheken, über Erwartungen an ein neues Land. Gleichzeitig stellt er die Frage, wie er sich als Jude in einer zunehmend aggressiven Umgebung verhalten soll, und nähert sich behutsam einer ihm bis dahin unbekannten Religiosität. Ende 1936 verlässt er Berlin, noch ohne amerikanisches Visum, bleibt einige Monate in Kopenhagen, bis er dann endlich Anfang 1937 über Le Havre, New York und dann über den Panama-Kanal nach Kalifornien reisen kann. Auch in dieser Zeit entstehen spannende Texte, die er nach Berlin schickt: über dänische Toleranz, über seine Ankunft in Amerika, über amerikanische und deutsche Mentalität und die Neugier auf ein anderes Leben.

Portrait

Heinz Berggruen, geboren 1914 in Berlin, war zunächst Journalist, nach der Emigration Beschäftigung mit Kunstausstellungen. 1942 wird der amerikanischer Soldat und kommt so 1945 nach Europa. Ab 1947 gehört er in Paris zu den wichtigsten Sammlern und Händlern moderner Kunst. Seit 1996 lebt er wieder in Berlin; seine bedeutende Sammlung "Picasso und seine Zeit" ist im westlichen Stülerbau zu sehen. Für seine Verdienste um die klassische Moderne wurde er vielfach geehrt. Heinz Berggruen starb 2007 in Paris.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.