Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Diana - Das Komplott als Buch
PORTO-
FREI

Diana - Das Komplott

5. Auflage. Freunde von Thrillern, die Realität und Fantasie verknüpfen. Leser die sich für Prinzessin Diana und…
Buch (kartoniert)
Wenn die Fantasie zur Wirklichkeit wird.
Der Econ Verlag schrieb im Klappentext des Buches 'Der Tod des Lächelns': "Manchmal kommt die Fantasie der Wahrheit am nächsten." In dem Thriller von Peter Brighton wird spekuliert, ob hinter dem Autounfall von … weiterlesen
Buch

12,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Diana - Das Komplott als Buch

Produktdetails

Titel: Diana - Das Komplott
Autor/en: Heinz-Peter Baecker

ISBN: 3935286392
EAN: 9783935286398
5. Auflage.
Freunde von Thrillern, die Realität und Fantasie verknüpfen. Leser die sich für Prinzessin Diana und ihren geheimnisvollen Tod interessieren.
Kontrast Verlag

August 2007 - kartoniert - 348 Seiten

Beschreibung

Wenn die Fantasie zur Wirklichkeit wird.
Der Econ Verlag schrieb im Klappentext des Buches 'Der Tod des Lächelns': "Manchmal kommt die Fantasie der Wahrheit am nächsten." In dem Thriller von Peter Brighton wird spekuliert, ob hinter dem Autounfall von Lady Diana und Dodi al-Fayed unter dem Pont de l'Alma in Paris nicht mehr steckt, als nur der Fahrfehler eines unter Drogen stehenden Fahrers. Das komplette Manuskript zu dem Thriller lag Econ bereits acht Wochen nach dem Unfall vor und erstaunlicherweise findet man in dem Buch Fakten, die erst wesentlich später ermittelt und bekannt wurden.
Hintergrund dieser Tatsache ist, dass sich hinter dem Pseudonym Peter Brighton der deutsche Journalist Heinz-Peter Baecker verbirgt, der damals durch das Pseudonym einen gewissen Schutz erfahren sollte, zumal das Buch auch in einer englischen Ausgabe erschien. Heute weiß man, dass der Journalist zum Zeitpunkt des Unfalls in Frankreich war und unmittelbar nach dem Unfall auf eigene Faust recherchiert hat. Und manchmal erfahren Journalisten als 'harmlose Touristen' in ebensolchen Gesprächen mehr, als offizielle Stellen. Auf jeden Fall hat Baecker auch in England recherchiert und vieles, was sich in seinem Buch zwischen der schriftstellerischen Fantasie versteckt, kann man bei genauem Hinsehen rekonstruieren. Mit seiner Fantasie, angereichert durch jahrelange journalistische Erfahrungen, steht der Autor nicht alleine da. Jeder dritte Engländer glaubt heute noch an ein Komplott. Der Kontrast Verlag konnte die Rechte an dem Bestseller übernehmen und so in einer überarbeiteten Neuauflage unter dem Titel 'Diana - Das Komplott' als Taschenbuch herausbringen.

Portrait

Heinz-Peter Baecker, geboren 1945 in Trier, verbrachte seine Jugend an Rhein und Mosel. Nach dem Besuch des Gymnasiums absolvierte er eine Lehre als Fotograf, danach volontierte er als Journalist, und als solcher war er langjährig für das Bundespresseamt und große Verlage wie Springer und Burda tätig. Bereits früh begann er, Drehbücher für Dokumentarfilme zu schreiben, die er auch teilweise selbst realisierte. Seit seiner Jugend sammelte er Stoff für Romane und Spielfilme, die er, seit er sich mit 50 Jahren aus der journalistischen Tätigkeit zurückzog, zu realisieren begann. Heinz-Peter Baecker verstarb im Februar 2015.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.