Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
ITO-SAN und die SUSHI-FRITZEN AG als Buch
PORTO-
FREI

ITO-SAN und die SUSHI-FRITZEN AG

1. , Aufl. Paperback.
Buch (kartoniert)
Hohe, schmale, und spitze Gebäude gibt es schon in vielen Städten der Welt. In Paris, in Kuala Lumpur, in Toronto. Doch das absonderliche Gebäude, entworfen von Ichida Kretinawa, das die Tashumi Building Corporation auf dem Schlossplat… weiterlesen
Buch

9,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
ITO-SAN und die SUSHI-FRITZEN AG als Buch

Produktdetails

Titel: ITO-SAN und die SUSHI-FRITZEN AG
Autor/en: Helge Jäger

ISBN: 3831147906
EAN: 9783831147908
1. , Aufl.
Paperback.
Books on Demand

27. Februar 2003 - kartoniert - 72 Seiten

Beschreibung

Hohe, schmale, und spitze Gebäude gibt es schon in vielen Städten der Welt. In Paris, in Kuala Lumpur, in Toronto. Doch das absonderliche Gebäude, entworfen von Ichida Kretinawa, das die Tashumi Building Corporation auf dem Schlossplatz in Berlins Mitte hochzieht, sprengt jede Vorstellung von herkömmlicher Architektur und stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Dem Bauunternehmen aus Tokio gelingt es, mit überzeugenden Argumenten den Zuschlag für die Errichtung des ,Cocktower Berlin' auf dem jahrzehntelang in Agonie liegenden Schlossplatz zu erhalten. Dieser Turm ist dem primären männlichen Geschlechtsmerkmal nicht unähnlich, und zukünftige Versionen des Towers sollen sogar je nach Raumbedarf ausgefahren werden können. Auf der Spitze erhebt sich zudem eine Replik des bei Japanern besonders beliebten Schlosses Neuschwanstein. Ito-San, Ikihara-San von Tashumi sowie Fidor Bölz und Piet Nickelmann als mehr oder weniger willfährige deutsche Bauleiter, geraten in einen rasanten Strudel aus Korruption, Intrige und organisiertem Verbrechen, an dessen vorläufigem Ende der Fall dieses Phallusgebäudes steht. Zur großen Überraschung aller haben zwei andere japanische Baufirmen ,Unter den Linden' und am ,Gendarmenmarkt' ebenso spektakulärere Gebäude hochgezogen. Nachdem sich Ikihara-San mit dem Samuraischwert entleibt hat, fällt es Nickelmann wie Schuppen von den Augen, dass er die ganze Zeit ungewollt Handlanger der anderen japanischen Baufirmen war. Ein Architekturthriller aus dem Berlin der nahen Zukunft.

Portrait

Nachdem sich Helge Jäger, geboren 1964 in Hofgeismar, schon mit ,Drosophila Melanogaster - Zwei Fruchtfliegen auf der Suche nach dem Sinn des Lebens' eine kleine Fangemeinde erzeichnet hat, möchte er diese nun mit ,Ito-San und die Sushi-Fritzen AG' vergrößern. Da ein kreativer Kopf wie Helge Jäger es in Deutschland schwer hat, seine architektonischen Fantasien zu realisieren, muss er sie (derzeit) noch zwischen Buchdeckeln präsentieren, aber dies dort umso amüsanter. Und er weiß, wovon er spricht. Nur teilweise ist das vorliegende, in schroffem, aber dennoch nuancenreichem schwarz-weiß gehaltene, zitatenpralle Werk satirische Fiktion. Denn er schreibt und zeichnet aus eigener, umfangreicher Erfahrung. Erarbeitet hat er sich diese als Mitarbeiter mehrerer, auch japanischer Architekturbüros. Die wissenschaftlichen Grundlagen hat er während seines Studiums der Architektur, unter anderem durch einen ,Master of Science in Architecture' der University of Cincinnati, Ohio, USA erworben. Sein Schaffen wurde auch schon mit Auszeichnungen bedacht: So trägt er schwer am Jahrespreis der Stadt Höxter für herausragende Diplomarbeiten und dem Kunstpreis der Stadt Calden. Als Teilnehmer an Architekturwettbewerben hat er Pläne für solche wie: ,Vision of Home, New York' oder an ,Housing on Toronto¿s Main Streets, Toronto' vorgelegt. Und andere Entwürfe wurden tatsächlich auch realisiert.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.