Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das österreichische Hospiz in Jerusalem als Buch
PORTO-
FREI

Das österreichische Hospiz in Jerusalem

Geschichte des Pilgerhauses an der Via Dolorosa. 62 Schwarz-Weiß- Abbildungen. , .
Buch (gebunden)
Das österreichische Pilgerhaus in Jerusalem ist eine der traditionsreichsten Institutionen im Vorderen Orient. In den Jahren 1856 bis 1863 an der Via Dolorosa in der Jerusalemer Altstadt erbaut, sollte es bis 1917 die Bedeutung der österreichisch-ung … weiterlesen
Buch

35,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das österreichische Hospiz in Jerusalem als Buch

Produktdetails

Titel: Das österreichische Hospiz in Jerusalem
Autor/en: Helmut Wohnout

ISBN: 3205990951
EAN: 9783205990956
Geschichte des Pilgerhauses an der Via Dolorosa.
62 Schwarz-Weiß- Abbildungen.
, .
Boehlau Verlag

Januar 2000 - gebunden - 227 Seiten

Beschreibung

Das österreichische Pilgerhaus in Jerusalem ist eine der traditionsreichsten Institutionen im Vorderen Orient. In den Jahren 1856 bis 1863 an der Via Dolorosa in der Jerusalemer Altstadt erbaut, sollte es bis 1917 die Bedeutung der österreichisch-ungarischen Monarchie als katholische Großmacht im Heiligen Land manifestieren. Im 20. Jahrhundert spiegelt sich das wechselvolle Schicksal der Stadt Jerusalem in der Geschichte des Hospizes wider. In der unmittelbaren Nachkriegszeit von den Briten besetzt, erlebte das Haus eine Zwischenblüte in den späten zwanziger und frühen dreißiger Jahren. Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde das Hospiz von der britischen Mandatsmacht als deutsches Eigentum beschlagnahmt und diente bis 1948 als Internierungslager und Offiziersschule. Nach dem Unabhängigkeitskrieg wurde es zum arabischen Spital in der zu Jordanien gehörenden Altstadt Jerusalems, 1988 wurde das Hospiz als Pilgerhaus wiedereröffnet.

Portrait

Helmut Wohnout, geboren 1964, Studium der Geschichte an der Universität Wien und Georgetown University, Washington D.C., Dr. phil., leitender Beamter im Bundeskanzleramt; zahlreiche Publikationen zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Preisträger des Böhlau-Preises 1994.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.