Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Großes Solo für Anton als Buch
PORTO-
FREI

Großes Solo für Anton

Neuauflage.
Buch (gebunden)
Anton L. - vormals glückloser Fremdenführer, nunmehr unglücklicher Finanzbeamter - wacht eines Morgens in seinem Untermieterzimmer auf, um zu erfahren, dass alle Mitmenschen verschwunden sind. Einfach weg, von einer namenlosen Katastrophe spurlos dah … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

15,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Großes Solo für Anton als Buch

Produktdetails

Titel: Großes Solo für Anton
Autor/en: Herbert Rosendorfer

ISBN: 3784431259
EAN: 9783784431253
Neuauflage.
Langen - Mueller Verlag

September 2007 - gebunden - 317 Seiten

Beschreibung

Anton L. - vormals glückloser Fremdenführer, nunmehr unglücklicher Finanzbeamter - wacht eines Morgens in seinem Untermieterzimmer auf, um zu erfahren, dass alle Mitmenschen verschwunden sind. Einfach weg, von einer namenlosen Katastrophe spurlos dahingerafft. Langsam schickt sich Anton solo in sein Schicksal und begibt sich auf die Suche nach der verlorenen Welt. Der letzte Held im Erziehungsroman zur Endzeit. Ein Doktor Faust unserer Tage - zeitgemäß zwangsläufig eine ordinäre Ausgabe, doch auch mit mancherlei Erinnerungen an diverse Gretchen belastet und ebenso mit dem fatalen (und folgenreichen) Hang zum Höheren (oder Tieferen) geschlagen.

Portrait

Geboren wurde Herbert Rosendorfer am 19. Februar 1934 in Südtirol (Italien), doch entschied sich seine Familie 1939 ins Deutsche Reich umzusiedeln. Bis 1943 lebten sie in München, danach musste Rosendorfer wegen des Bombenkrieges nach Kitzbühel. Nach dem Abitur kehrte er nach München, um hier Jura zu studieren. 1965 wurde er Gerichtsassessor in Bayreuth, zwei Jahre später arbeitete er als Staatsanwalt, dann als Richter in München. Seit 1990 lehrt Rosendorfer an der Universität München als Honorarprofessor Bayrische Gegenwartsliteratur. Sein erster Roman "Der Ruinenbaumeister", der 1969 erschienen und von Kritikern und vom Lesepublikum zugleich positiv aufgenommen worden ist, weist aufgrund der episodenhaften Erzählstruktur eine Nähe zu E.T.A. Hoffmann und Jean Paul auf. Doch das faszinierende an diesen Schriftsteller ist, dass er seine Werke nicht bloß schreibt, sondern "komponiert", denn seine streng gegliedert wirkenden Episodenromane sind nach musikalisch-kompositorischen Prinzipien aufgeteilt, worauf auch der Titel seines Geschichtsromans "Deutsche Suite" (1972) hinweist. Diesem Roman liegt allerdings eine weitere Rosendorfsche Eigenart zugrunde: eine humoristisch-absurde und groteske Betrachtungsweise von Welt, die er in seinem Gesamtwerk  von "Der Ruinenbaumeister" über "Großes Solo für Anton" (1976) bis hin zu "Ballmanns Leiden oder Lehrbuch für Konkursrecht" (1981)  zum Ausdruck bringt. Neben Romanen und Erzählungen verfasste Rosendorfer auch Fersehspiele und Theaterstücke.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.