Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Politische und rechtliche Entwicklungstendenzen der europäischen Integration als Buch
PORTO-
FREI

Politische und rechtliche Entwicklungstendenzen der europäischen Integration

399. Sitzung am 19. Februar 1997 in Düsseldorf. 'Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften'. Auflage…
Buch (kartoniert)
Europa wird nahezu immer als Einheit verstanden, die eine Vielfalt be­ inhaltet: eine Einheit an mehr oder weniger deutlicher territorialer Gro~e, die von einer Vielfalt an wechselnden geistigen Kraften und politischen Gebilden, wie vor all em S… weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Politische und rechtliche Entwicklungstendenzen der europäischen Integration als Buch

Produktdetails

Titel: Politische und rechtliche Entwicklungstendenzen der europäischen Integration
Autor/en: Herbert Schambeck

ISBN: 353107363X
EAN: 9783531073637
399. Sitzung am 19. Februar 1997 in Düsseldorf.
'Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften'.
Auflage 2000.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

1. Januar 2000 - kartoniert - 48 Seiten

Beschreibung

Europa wird nahezu immer als Einheit verstanden, die eine Vielfalt be­ inhaltet: eine Einheit an mehr oder weniger deutlicher territorialer Gro~e, die von einer Vielfalt an wechselnden geistigen Kraften und politischen Gebilden, wie vor all em Staaten, gepragt ist. In der Einheit dieser Vielfalt hatte Europa jahrhundertelang cine Vorbild­ funktion in der Welt inne. Durch zwei Weltkriege, die jedes Mal von Europa ausgingen und einen Gro~teil der ubrigen Menschheit sowie viele Erdteile in Mitleidenschaft zogen, hat sich diese Vorbildfunktion in diesem J ahrhundert zwar gcschmalert; es kommt aber Europa weiter auf verschiedenen Gebicten cine Schaufenster-, Ma~stab-und Bruckenfunktion zu. Es ist daher weiterhin ein beachtetes Zentrum des Weltgeschehens geblieben, dem eine besondere Dynamik und Offenheit fur Entwicklungen eignet. Aus der Sicht des Historikers erklarte schon JACQUES LE GOFF treffend: "Europa ist Vergangenheit und Zukunft zugleich. Seinen Namen hat es vor zweieinhalb Jahrtausenden erhalten und gleichwohl befindet es sich im Zustand des Entwurfes." I An diesen Zustand des Entwurfs, also an diese Zukunftstrachtigkeit Europas wird man gerade in der Zeit nach einer Regicrungskonferenz der Europaischen Union erinnert, in dcr sich die politis chen und rechtlichen Ent­ wicklungstendenzen der europaischen Integration in Neuerungen und Novel­ lierungen besonders deutlich manifestieren. Solche Regierungskonferenzen stellen Etappen in der laufenden Entwick­ lung des Integrationsstrebens in Europa dar. Integration ist ein Vorgang des Zueinanderfuhrens sowie ein Bemuhen urn das Einswerden. Integrationsbemuhen in Europa bedeutet immer Strcben nach Gemeinsamkeit bei Erhalt der Unterschiedlichkeit.

Inhaltsverzeichnis


I. Zur Entwicklung des Europagedankens.-
II. Über die Neuordnung Europas.-
III. Föderalismus und Europäische Union.-
IV. Der Weg zur politischen Union.-
V. Die Regierungskonferenz von Amsterdam.-
VI. Die Europäische Union und ihre Zukunftserfordernisse.-
VII. Zu den wirtschafts- und sozialpolitischen Aufgaben der EU.-
VIII. Zur Außen- und Sicherheitspolitik der EU.-
IX. Der Weg von einer Wirtschafts- zu einer Friedensgemeinschaft.

Portrait

Herbert Schambeck, geb. 1934 in Baden bei Wien. Promotion zum Dr. jur. 1958 an der Universität Wien, an der 1959 Assistent von o.Univ.-Dr. Adolf Merkl; 1964 Habilitation an der Wiener Rechtsfakultät. 1966 ao.-Prof. für die Wissenschaft von der Politik und das österreichische Verfassungs- und Verwaltungsrecht an der Universität Innsbruck, 1967 Gastprofessor an der University of Notre Dame, Indiana, USA und hernach bis zur Emeritierung 2002 o.-Prof. für öffentliches Recht, politische Wissenschaften und Rechtsphilosophie an der Universität Linz. Dr. jur. h.c. der Universitäten Santiago de Chile, Washington D.C., Prag, Breslau, Pitesti und Kiew. Dr. theol. h.c. der Päpstlichen Theologischen Fakultät Breslau, Dr. phil. h.c. der Internationalen Akademie für Philosophie und Dr. h.c. der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften in Sofia. Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Padua, Madrid, Düsseldorf, Mailand, Vatikan und Rom (Lincei). 1969 bis 1997 Mitglied des Bundesrates der Republik Österreich, 1975 bis 1997 in Präsidentenfunktionen des Bundesrates. Träger u.a. des Großkreuzes des Deutschen Verdienstordens.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.