Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Wertrelevanz deutscher und US-amerikanischer Rechnungslegungsinformationen als Buch
PORTO-
FREI

Wertrelevanz deutscher und US-amerikanischer Rechnungslegungsinformationen

Theoretische und empirische Analyse des Feltham-Ohlson-Modells. 'Gabler Edition Wissenschaft'.…
Buch (kartoniert)
Hilke Stromann untersucht die Wertrelevanz von Rechnungslegungsinformationen nach HGB und US-GAAP anhand einer empirischen Analyse des Bewertungsmodells von Feltham und Ohlson. Sie untersucht zunächst die theoretischen Implikationen des Modells und ü … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

84,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Wertrelevanz deutscher und US-amerikanischer Rechnungslegungsinformationen als Buch

Produktdetails

Titel: Wertrelevanz deutscher und US-amerikanischer Rechnungslegungsinformationen
Autor/en: Hilke Stromann

ISBN: 3824477319
EAN: 9783824477319
Theoretische und empirische Analyse des Feltham-Ohlson-Modells.
'Gabler Edition Wissenschaft'. 'Unternehmensführung & Controlling'.
Auflage 2003.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

30. Januar 2003 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Die Kapitalmarktorientierung von Rechnungslegungsinformationen gewinnt immer größere Bedeutung und es stellt sich die Frage: Ist die Rechnungslegung von Unternehmen nach deutschem Handelsrecht informativ und bewertungsrelevant für Investoren? In der Wissenschaft wurden zahlreiche theoretische Vergleiche hinsichtlich des Informationsgehalts und des Zwecks verschiedener Rechnungslegungssysteme angestellt; empirische Vergleiche finden sich hingegen fast ausschließlich in der US-amerikanischen Literatur.
Hilke Stromann untersucht die Wertrelevanz von Rechnungslegungsinformationen nach HGB und US-GAAP anhand einer empirischen Analyse des Bewertungsmodells von Feltham und Ohlson. Dieses leitet den Marktwert eines Unternehmens als lineare Funktion gegenwärtiger Rechnungslegungsdaten ab. Die Autorin untersucht zunächst die theoretischen Implikationen des Modells und überprüft anschließend anhand der Konzernabschlüsse von mehr als 750 Unternehmen, ob es Unterschiede in der Aussagekraft der Rechnungslegungssysteme gibt. Die Ergebnisse belegen eine ausgeprägtere Kapitalmarktorientierung der US-GAAP.

Inhaltsverzeichnis

Das Feldham-Ohlson-Bewertungsmodell

Differenzierung von operativen und Finanzaktivitäten

Konzeptualisierung der Parameter persistence, growth und conservatism

Hypothesenbildung

Empirische Validierung der Wertrelevanz von Rechnungslegungsinformationen

Portrait

Dr. Hilke Stromann promovierte bei Prof. Dr. Jürgen Weber am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling und Telekommunikation, der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) in Vallendar.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.