Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Drachenkralle 1: Die Klaue des Morero

'Drachenkralle'. Empfohlen ab 10 Jahre.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Als Simon im Wald auf die Drachin Maya trifft, ahnt er noch nicht, dass dies erst der Anfang eines noch viel größeren Abenteuers ist. Sein Heimatdorf wird überfallen und die Angreifer bringen eine dunkle Botschaft mit sich: Ihr Herr ist auf der Suche … weiterlesen
Buch

14,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Drachenkralle 1: Die Klaue des Morero als Buch

Produktdetails

Titel: Drachenkralle 1: Die Klaue des Morero
Autor/en: Hoffmann Janika, Janika Hoffmann

ISBN: 3958695566
EAN: 9783958695566
'Drachenkralle'.
Empfohlen ab 10 Jahre.
Amrun Verlag & Buchhandel

13. Juli 2017 - gebunden - 375 Seiten

Beschreibung

Als Simon im Wald auf die Drachin Maya trifft, ahnt er noch nicht, dass dies erst der Anfang eines noch viel größeren Abenteuers ist. Sein Heimatdorf wird überfallen und die Angreifer bringen eine dunkle Botschaft mit sich: Ihr Herr ist auf der Suche nach der Klaue des Morero, einem Artefakt, mit dem er die Menschen in ganz Sarmela unterwerfen könnte! Um seine Familie zu schützen, bricht Simon mit Maya und seiner besten Freundin auf, um das Artefakt zuerst zu finden. Auf ihrer Reise warten Abenteuer, neue Freundschaften und Gefahren ...

Portrait

anika Hoffmann, geboren 1995, ist eine norddeutsche Phantastik-Autorin. Derzeit lebt sie in Hamburg, wo sie Kulturjournalismus studiert. Aber auch in Kapstadt und Sydney fühlt sie sich zuhause. Mit dem Schreiben begann sie 2008, nachdem es ihr nicht mehr genügte, sich phantastische Welten und Geschichten nur auszudenken. Sie wollte ihre Ideen auch mit anderen Menschen teilen. So begann sie kurzentschlossen, ihr erstes Manuskript zu verfassen. Im März 2013 erschien mit "Die Klaue des Morero" ihr Debütroman. Seitdem ist die Autorin auch auf vielen Messen und Conventions unterwegs, wo sie Stände führt oder Lesungen abhält. Neben dem Journalismusstudium und dem Schreiben ist Janika Hoffmann sehr tierlieb und leidet unter akutem Fernweh.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Drachenkralle 2: Das Feuer der Macht
Buch (gebunden)
von Hoffmann Janika,…
vor
Bewertungen unserer Kunden
Ein Buch für Drachenfans
von SummseBee - 13.11.2018
Simon trifft im Wald auf die Drachin Maya und damit beginnt sein Abenteuer. Sein Heimatdorf wird überfallen und die Angreifer haben eine dunkle Botschaft. Sie sind auf der Suche nach einem Artefakt mit dem sie ganz Sarmela unterwerfen könnten: die Klaue des Morero. Um seine Familie und sein Dorf zu schützen macht sich Simon mit Maya und seiner besten Freundin auf den Weg um das Artefakt noch vor den Angreifern zu finden... Die Geschichte um Simon und Maya ist spannend erzählt. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich bin froh, dass es den zweiten Band schon gibt und ich sofort weiter lesen konnte. Am besten hat mir gefallen wie der Charakter von der Drachin Maya und die Verbindung zwischen ihr uns Simon dargestellt wurde. In dieser Form war es doch etwas ganz neues für mich. Im Laufe der Geschichte tauchen noch viele Drachen auf, die alle sehr faszinierend sind. Drachenfans, die es nicht unbedingt blutig brauchen, kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. Aber auch die menschlichen Protagonisten allen voran Simon, der sich mutig auf eine Reise begibt um seine Familie zu schützen haben mich beeindruckt. Auch lobenswert erwähnen muss man das schöne Cover und die Illustrationen im Buch, die wirklich sehr gelungen sind und das Buch zu einem wahren Schmuckstück machen. Am Ende von Band 1 hat man die Figuren so lieb gewonnen und die Neugier auf die fantastische Welt ist noch mehr entfacht, so dass man unbedingt auch zu Band 2 greifen möchte.
Auftakt zu einer wundervollen Trilogie ...
von Smaragdeidechse - 20.07.2018
Janika Hoffmann Drachenkralle I Die Klaue des Morero Drachen-Fantasy Das Cover ist ein echter Blickfang, gefiel mir vom ersten Moment an und ist mir wirklich ins Auge gesprungen Einfach wunderschön, dieser blonde Junge mit dem blauen Drachen! So stelle ich mir Drachen vor! Auch der Titel in Goldlettern, einfach himmlisch... Worum es geht, Klappentext: Als Simon im Wald auf die Drachin Maya trifft, ahnt er noch nicht, dass dies erst der Anfang eines noch viel größeren Abenteuers ist. Sein Heimatdorf wird überfallen und die Angreifer bringen eine dunkle Botschaft mit sich: Ihr Herr ist auf der Suche nach der Klaue des Morero, einem Artefakt, mit dem er die Menschen in ganz Sarmela unterwerfen könnte! Um seine Familie zu schützen, bricht Simon mit Maya und seiner besten Freundin auf, um das Artefakt zuerst zu finden. Auf ihrer Reise warten Abenteuer, neue Freundschaften und Gefahren ¿ Meine Meinung: Eine ganz wundervolle Geschichte, mit der mich die junge Autorin, Janika Hoffmann absolut überzeugt hat! Sie schreibt wunderschön flüssig und sehr detailreich, spannend und abenteuerlich und ihre Figuren sind sehr gut durchdacht und supersympathisch. Für mich war es ein ganz grosses Vergnügen mit Simon und seinen Freunden loszuziehen und die Klaue des Morero zu suchen. Eines jener Werke, das man am Abend anfängt und das einen die ganze Nacht über in Atem hält, weil man unbedingt wissen will, wie es weitergeht! Ist man dann am nächsten Morgen am Ende angekommen, tut es einem leid, dass das Abenteuer schon vorbei ist! Aber keine Sorge! Es wird noch zwei weitere Teile geben, auf die ich mich schon sehr freue! Ich kann es kaum erwarten, wieder mit Simon, Maya und all den anderen loszuziehen und das nächste Abenteuer zu bestehen! Drachenstarke 5 Sterne für eine drachenstarke Geschichte, die jeder Drachenfan gelesen haben sollte !!!
Von Drachen, Freundschaft und einem gefährlichen Artefakt
von bootedkat - 16.07.2018
Maya und Simon, Maro und Katharina. Drache und Reiter. Einander Verpflichtete. An erster Stelle vor allem aber Freunde. Als Simon der Drachin Maya zu Hilfe kommen muss, versteht er ziemlich schnell, dass Drachen nicht die bösartigen Geschöpfe aus den Legenden sind. Und als wäre diese Erkenntnis nicht schon genug, um einiges zu verändern, wird gleichzeitig deutlich, dass die wahre Bedrohung viel weitreichendere Folgen hätte, als ein Angriff durch einen Drachen. Denn wenn die Klaue des Morero in die falschen Hände gerät, könnten die Folgen weitaus verheerender sein. Simon und seine Freunde beschließen das Artefakt zu suchen, damit kein zu gieriger Herrscher seine Finger danach ausstrecken kann. Über Drachen ist schon viel geschrieben worden und doch nimmt die Faszination nicht ab. Janika Hoffmann erschafft in "Drachenkralle - Die Klaue des Morero" eine ganz eigene Welt der Drachen und deckt innerhalb der Handlung viele Lebensbereiche der Drachen ab. Vor allem handelt die Geschichte aber von Freundschaft, Zusammenhalt, Verantwortung und vom Erwachsenwerden. Simon ist vierzehn, erst vierzehn mag man denken, muss im Laufe der Handlung aber bald Entscheidungen treffen, die ihn über sich hinauswachsen lassen. Seine Erlebnisse auf der Suche nach der Klaue des Morero sorgen ebenfalls dafür, dass Simon und ebenso seine Freunde am Ende der Geschichte deutlich erfahrener und erwachsener sind. "Drachenkralle - Die Klaue des Morero" ist spannend geschrieben und scheut auch nicht davor zurück von Verlusten, Grausamkeiten und Trauer zu erzählen. Allerdings werden diese Ereignisse immer im Kontext erzählt, sodass dadurch vielmehr verdeutlicht wird, wie gefährlich das Unternehmen für Drachen und Reiter eigentlich ist. Mitunter finden sich in der Geschichte ein paar kleinere erzählerische Schwächen, die vielleicht ein kurzes Stutzen verursachen, die Handlung und den Erzählfluss an sich aber nicht weiter beeinträchtigen. Das junge Alter der Protagonisten, sowie der Aspekt des Erwachsenwerdens machen das Buch vor allem für jüngere bzw. jugendliche Leser interessant. Die Jagd nach dem Artefakt spricht allerdings auch bereits erwachsene Leser an.
Eine Geschichte über Mut, Freundschaft und Drachen
von Arya - 14.07.2018
Inhalt Simon lebt mit seiner Familie im Dorf Taran, als er eines Tages im Wald seltsame Geräusche vernimmt. Er ahnt nicht, dass seine Entscheidung, dem Rätsel auf die Spur zu gehen, sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Denn die Quelle der Geräusche ist nichts Geringeres als ein echter Drache, genauer gesagt eine Drachin namens Maya. Und ehe Simon sichs versieht, ist er mit Maya und seiner besten Freundin Katharina mitten in einem Abenteuer, dessen Ausgang mehr als ungewiss ist, hängt doch die Freiheit des ganzen Landes davon ab. Und auch die Reise selbst birgt nicht nur neue Bekanntschaften und Erfahrungen, sondern auch Gefahren. Meinung Was mir sehr gefallen hat, war der Schreibstil. Er ist flüssig, voller Bilder und auch die Wortwahl hat mich angesprochen, da immer sehr abwechslungsreiche Wörter angewandt wurden und es kaum zu Wiederholungen oder immergleichen Ausdrücken kam. Das Land selbst ist sehr fantasievoll gestaltet und ich konnte es mir beim Lesen gut vorstellen. Von den Charakteren waren mir die meisten sympathisch, wenn auch hauptsächlich die Hauptfiguren tiefer ausgearbeitet sind, während die Nebenfiguren teilweise etwas blass geblieben sind. Interessant fand ich vor allem die Drachen, da sie schließlich eine große Rolle in der Geschichte spielen und sie die Handlung durch ihr Wissen und ihren Charakter immer wieder vorantreiben. Manche Entscheidungen einzelner Figuren waren für mich nicht immer nachvollziehbar, was mich stellenweise ein bisschen irritiert hat, ebenso fielen manche Entscheidungen in meinen Augen zu schnell und ohne grundlegendes Nachdenken. Die Spannung war für mich meist durchgehend vorhanden und ich konnte mit den Figuren und ihren Schicksalen mitfiebern. Die Gruppe selbst steckte voller Dynamik und war durch die unterschiedlichen Charaktere belebt. Fazit Ich vergebe 4,5 Sterne, da ich das Buch als sehr angenehm und schön zum Lesen empfand, mir das Setting und die Figuren im Großen und Ganzen gefallen haben und auch der Schreibstil hervorsticht. Den halben Stern Abzug gibt es für die Stellen, an denen ich die Entscheidungen der Figuren nicht nachvollziehen konnte oder mich einzelne Sachen nicht 100% überzeugen konnte. Ich vergebe eine Leseempfehlung, vor allem wenn man Geschichten über Freundschaft, Tapferkeit, Abenteuer und fantastische Welten mag.
von Sonja/Shaaniel - 10.07.2018
Rezensionsexemplar Drachenkralle(1) -Die Klaue des Morero- Autorin: Hoffmann Janika Illustratorin: Clara Vath Verlag: Amrun Verlag Preis: 14,90€, Gebundenes Buch Seiten: 376 Seiten ISBN: 978-3958695566 Alter: ab 10 Jahren Erscheinungsdatum: 15. Mai 2017 5 Von 5 Sternen ¿¿¿¿¿ Hey ihr Süßen mit dem ersten Teil von Drachenkralle *Die Klaue des Morero*, hat Janika Hoffmann, etwas Wunder volles geschaffen. Eine Welt, wie ich sie bisher nur aus den Büchern von *Cornelia Funke'S Drachenreiter* kannte. Es ist ein Kinderbuch ab 10 Jahre und dennoch enthält es so viel mehr als nur eine schöne Geschichte. Hier geht es um Helden Mut, Freundschaft, Liebe, Verbundenheit, Hass und Macht. Diese Welt ist atemberaubend schön und hässlich zu gleich. Dieses Buch erzählt eine Geschichte über Macht und den Wunsch die Welt zu beherrschen und gleichzeitig darüber, was wahre Seelenverwandschaft und Freundschaft bedeutet, was es heißt, sein eigenes Leben für andere zu Opfern und seine eigenen Bedürfnisse zurück zu stellen. Janikas Protagonisten, haben Herz und Verstand und jeder ist auf seine ganz eigene Art und Weise beeindruckend. Auch ihre Antagonisten, sind auf ihre ganz eigene Art bemerkenswert und bedeutsam für die Handlung dieser Geschichte. Aber am besten haben mir natürlich die Drachen gefallen, einer war schöner als der andere und auch hier hatte jeder seinen eigenen Charakter und seine eigenen Stärken und Schwächen. Dieses Buch ist einfach rund um Wunderschön und ich kann es gar nicht erwarten, den zweiten Teil zu lesen. Dieses Buch lädt einfach zum Träumen ein und am besten wäre gewesen, es wäre nie zu Ende gegangen, denn diese Welt hält noch so vieles geheim und versteckt, es hat definitiv noch viel Potenzial und ich freue mich jetzt schon darauf mehr zu entdecken! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.