Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Geschichte der deutschen Kolonien als Buch
PORTO-
FREI

Geschichte der deutschen Kolonien

7. , überarbeitete und erweiterte Auflage. mit Karten.
Buch (kartoniert)
Die Geschichte der deutschen Kolonien in einer wissenschaftlichen Gesamtdarstellung

Dieses Buch verbindet die Perspektive Europas mit derjenigen der Peripherie und lenkt den Blick auch auf die langfristigen Folgen der deutschen Kolonialherrschaft.



Dars … weiterlesen
Buch

24,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Geschichte der deutschen Kolonien als Buch

Produktdetails

Titel: Geschichte der deutschen Kolonien
Autor/en: Horst Gründer

ISBN: 3825249727
EAN: 9783825249724
7. , überarbeitete und erweiterte Auflage.
mit Karten.
UTB GmbH

19. Februar 2018 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Die Geschichte der deutschen Kolonien in einer wissenschaftlichen Gesamtdarstellung

Dieses Buch verbindet die Perspektive Europas mit derjenigen der Peripherie und lenkt den Blick auch auf die langfristigen Folgen der deutschen Kolonialherrschaft.

Darstellung und Analyse haben folgende Schwerpunkte:

- die Kolonialbewegung und die Kolonialpolitik im Gefüge der inneren und äußeren Politik des Deutschen Kaiserreiches

- die Ausübung und Auswirkung der Kolonialherrschaft in den ehemals deutschen "Schutzgebieten" in Afrika, Ostasien und Ozeanien

- die "situation coloniale", die Begegnung von Kolonialherren und einheimischen Gesellschaften

Für die 7. Auflage des Standardwerks wurde der Text aktualisiert und um die neueste Forschungsliteratur erweitert.

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung 7

Abkürzungsverzeichnis 9

Einleitung 11

I. Zur Vorgeschichte 17

II. Frühe Kolonialagitation und Anfänge der Kolonialbewegung 27

1. Die Argumente der Kolonialdiskussion 27

2. Führende Kolonialpropagandisten:

F. Fabri, W. Hübbe-Schleiden, E. von Weber 36

3. Die organisierte Kolonialbewegung 43

4. Hanseaten und "Finanzkapital" 47

III. Bismarck und die Kolonien 55

IV. Die Kolonialfrage im Spektrum der politischen Parteien 67

V. Auf dem Weg zum deutschen Kolonialreich 85

1. Tastende Expansion und Erwerb der Kolonien 85

2. Visionen eines größeren Kolonialreiches 109

VI. Das Deutsche Kolonialreich 121

1. Deutsch-Südwestafrika 121

2. Togo 139

3. Kamerun 153

4. Deutsch-Ostafrika 172

5. Die pazifischen Kolonien 192

6. Kiautschou 215

VII. Herrschaftsideologie und koloniale Praxis 237

VIII. Koloniale Kriegszieldiskussion und Kolonialrevisionismus nach 1918 253

IX. Die Deutsche Kolonialzeit - Bilanz einer Ära 279

Verzeichnis der leitenden Kolonialbeamten 291

Bibliographie (Stand 1984) 294

Ergänzungsbibliographie zur 2. bis 6. Auflage 325

Ergänzungsbibliographie 2012 bis 2017 352

Bildnachweis 355

Personenregister 356

Sachregister 361

Portrait

Prof. Dr. Horst Gründer ist ein deutscher Historiker und war von 1984 bis 2004 Professor für Neuere und Neueste sowie Außereuropäische Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.