Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Erzählungen I als Buch
PORTO-
FREI

Erzählungen I

Das Märchen der 672. Nacht - Reitergeschichte - Die Frau ohne Schatten unda.
Buch (gebunden)
Nach Chronologie und Zusammenhang reihen sich in diesem Band bedeutungsvolle Prosaeingebungen und -gebilde Hofmannsthals, die als erzählerisch gelten können.
Hugo von Hofmannsthal hat sich nicht als einen "Romanschriftsteller" angesehen; auf sublime … weiterlesen
Buch

184,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Erzählungen I als Buch

Produktdetails

Titel: Erzählungen I
Autor/en: Hugo von Hofmannsthal

ISBN: 3107315281
EAN: 9783107315284
Das Märchen der 672. Nacht - Reitergeschichte - Die Frau ohne Schatten unda.
Herausgegeben von Ellen Ritter
FISCHER, S.

1. Dezember 1975 - gebunden - 460 Seiten

Beschreibung

Nach Chronologie und Zusammenhang reihen sich in diesem Band bedeutungsvolle Prosaeingebungen und -gebilde Hofmannsthals, die als erzählerisch gelten können.
Hugo von Hofmannsthal hat sich nicht als einen "Romanschriftsteller" angesehen; auf sublime Art ist er ein Erzähler. Sein Werk schwebt über den Grenzen der Gattungen, Erzählerisches entfaltet sich auch dort, wo keine Geschichte oder Anekdote als Gegenstand dient. In kostbaren Essays finden sich erzählerische Elemente. "Erzählung" wie "Prosa" kleidet Hofmannsthal oft ins Gewand des Briefes. Und wenn sein Dichten wortlos in Pantomime, Tanzhandlung oder Stummfilm aufgeht, können die szenischen Anweisungen den Charakter des Erzählten gewinnen. >Lucidor< trägt den keineswegs nur vorgegebenen Untertitel >Figuren zu einer ungeschriebenen Komödie<: aus diesem Entwurf wuchs die Oper >Arabella<.
Chandos-Brief< sollte auch als Konzentrat eines Bildungsromans gelesen werden. >Die Wege und die Begegnungen< eröffnen, wie die Reiseschilderungen, mythische Perspektiven, die Traumsequenz >Erinnerung schöner Tage< führt durch einen Lieblingsbezirk von Hofmannsthals Phantasie und unmittelbar in einen dichterischen Moment, die Gestalt des Raoul Richter tritt in die Kreise des >Andreas<, jenes größten Romanfragments. Gemeinsam sind den offenkundigen wie den verkappten Erzählungen: Zauber der Sphären und der Atmosphäre, wundersames Vermögen des Ahnens, Erinnerns, Schauens, nach Hermann Broch »Bilderreihen in unendlicher Spiegelung und Aberspiegelung« - Vision.

Inhaltsverzeichnis

Das Glück am Weg. Das Märchen der 672. Nacht. Das Dorf im Gebirge. Reitergeschichte. Erlebnis des Marschalls von Bassompierre. Erinnerung schöner Tage. Lucidor, Figuren zu einer ungeschriebenen Komödie. Prinz Eugen der edle Ritter. Sein Leben in Bildern. Die Frau ohne Schatten

Portrait

Hugo von Hofmannsthal, 1874 in Wien geboren, war in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts neben Arthur Schnitzler der bedeutendste Autor des Schriftstellerkreises >Jung Wien<. Nach 1902 wandte sich Hofmannsthal vom Ästhetizismus ab und begann eine intensive Auseinandersetzung mit der europäischen Literaturtradition. Mit seinen Dramen, u.a. >Jedermann<, und seinen Opernlibretti für Richard Strauss, u.a. >Der Rosenkavalier< und >Ariadne auf Naxos<, wurde er weltberühmt. Er starb 1929 in Rodaun bei Wien.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Herausgebertätigkeit
Buch (gebunden)
von Hugo Hofmannstha…
Sämtliche Werke 38/39
Buch (gebunden)
von Hugo von Hofmann…
Reden und Aufsätze 3
Buch (gebunden)
von Hugo von Hofmann…
Band XXXII Reden und Aufsätze 1
Buch (gebunden)
von Hugo Hofmannstha…
Band XXXVII: Aphoristisches, Autobiographisches, Frühe Romanpläne
Buch (gebunden)
von Hugo Hofmannstha…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.