Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Kurzschlüsse als Buch
PORTO-
FREI

Kurzschlüsse

Buch (gebunden)
Wien ist ein zentraler Bezugspunkt von Ilse Aichingers Schreiben. In die Topografie dieser Stadt sind ihre Erinnerungen eingeschrieben, die "¿erste Geborgenheit" der Kindheit ebenso wie die "¿erste Bedr¿nis" der Kriegszeit, als ihre j¿dischen Verwand … weiterlesen
Buch

18,50 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Kurzschlüsse als Buch

Produktdetails

Titel: Kurzschlüsse
Autor/en: Ilse Aichinger

ISBN: 3902113073
EAN: 9783902113078
Herausgegeben von Simone Fässler
Edition Korrespondenzen

März 2003 - gebunden - 96 Seiten

Beschreibung

Wien ist ein zentraler Bezugspunkt von Ilse Aichingers Schreiben. In die Topografie dieser Stadt sind ihre Erinnerungen eingeschrieben, die "¿erste Geborgenheit" der Kindheit ebenso wie die "¿erste Bedr¿nis" der Kriegszeit, als ihre j¿dischen Verwandten deportiert wurden und sie die Stadt als 'Mischling ersten Grades' nicht verlassen durfte. Die in den f¿nfziger Jahren entstandenen Prosagedichte "Kurzschl¿sse", die in diesem Buch erstmals vollst¿ig versammelt sind, umkreisen die verminten Stellen dieses Gel¿es. Sie umspielen sie drohend und verhei¿nd, bis darin, im Hier und Jetzt des Kurzschlusses, weit entfernte R¿e, Zeiten und M¿glichkeiten aufscheinen. Bis Juden, die das Ghetto nicht verlassen k¿nnen, vor dem geschlossenen Verladeb¿ro ihr ersehntes Land finden und der Besatzungssoldat auf dem Kanal die Arche Noah vorbeifahren sieht. Im Essay "Die Sicht der Entfremdung" von 1952 pl¿ert Ilse Aichinger f¿r eine radikal offene Weltbetrachtung, f¿r die Bereitschaft, sich zu wundern, die Orte erst ¿zu Orten werden l¿ und ihnen ihre Namen neu gibt¿, und liefert damit die Poetologie zu den Prosagedichten.

Portrait

Ilse Aichinger, geb. 1921 in Wien, erhielt für ihren Roman, ihre Gedichte, Hörspiele und Prosastücke, zahlreiche literarische Auszeichnungen, u. a. 1952 den Preis der Gruppe 47, 1982 den Petrarca-Preis, 1983 den Franz-Kafka-Preis, 1995 den Österreichischen Staatspreis für Literatur. Ilse Aichinger lebt in Wien.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.