Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Dem Verbrechen auf der Spur als Buch
PORTO-
FREI

Dem Verbrechen auf der Spur

Eine Geschichte der Kriminologie und Kriminalpolitik in Deutschland, 1880 bis 1980. 5 schwarz-weiße Abbildungen.…
Buch (gebunden)
Erstmals wird die Wissenschaft vom Verbrechen in Theorie und Praxis, von ihren Anf en um 1880 bis in gegenw ige Entwicklungen hinein untersucht. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Glaube an die Erkl arkeit der Welt durch die Naturwissenschaften … weiterlesen
Buch

46,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Dem Verbrechen auf der Spur als Buch

Produktdetails

Titel: Dem Verbrechen auf der Spur
Autor/en: Imanuel Baumann

ISBN: 3835300083
EAN: 9783835300088
Eine Geschichte der Kriminologie und Kriminalpolitik in Deutschland, 1880 bis 1980.
5 schwarz-weiße Abbildungen.
Wallstein Verlag GmbH

Februar 2006 - gebunden - 429 Seiten

Beschreibung

Erstmals wird die Wissenschaft vom Verbrechen in Theorie und Praxis, von ihren Anf en um 1880 bis in gegenw ige Entwicklungen hinein untersucht. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Glaube an die Erkl arkeit der Welt durch die Naturwissenschaften auch das Feld der Kriminalit erobert: Psychiater, Juristen und Strafrechtspraktiker sahen es als erwiesen an, Straft r aufgrund ihres Erbguts unterscheiden zu k nnen. Dem sozialen Milieu eines Straft rs kam aus Sicht der Kriminalwissenschaftler h ig nur eine tatausl sende Funktion zu. Doch erst in der NS-Diktatur wurde die Forderung nach Unsch ichmachung von unverbesserlichen Gewohnheitsverbrechern ins Werk gesetzt. Das Ziel der Resozialisierung verschwand hingegen aus der Kriminalpolitik. Erst seit Ende der f nfziger Jahre des 20. Jahrhunderts begann sich das kriminologische Denken grundlegend zu wandeln. Mit Kriminalbiologie teilweise eng verbundene nationalsozialistische Ans e wurden zur ckgewiesen und tradierte kriminalwissenschaftliche Deutungen kritisiert. Auf der Suche nach Alternativen beriefen sich Kriminalwissenschaftler zunehmend auf soziologische und psychoanalytische Erkl ngsmodelle. Der Weg war frei, Kriminalit als ein gesellschaftlich-normatives Ph men zu interpretieren.

Portrait

Imanuel Baumann, geb. 1974, Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Literatur- und Kunstgeschichte in Freiburg. 2004 Promotion. Seit 2005 Mitarbeiter der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Welt ohne Krankheit
Buch (gebunden)
von Thomas Zimmer
Kein kleines Land
Buch (gebunden)
von Christiane Abele
Doppelter Boden
Buch (gebunden)
von Arvid Schors
Bündische Jugend
Buch (gebunden)
von Rüdiger Ahrens
Paul Reusch und die Gutehoffnungshütte
Buch (gebunden)
von Christian Marx
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.