Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Stille Reserven im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS als Buch
PORTO-
FREI

Stille Reserven im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS

von Inge Wulf
Möglichkeiten ihrer Berücksichtigung im Rahmen der Unternehmensanalyse. Auflage 2001. Book.
Buch (kartoniert)
Inge Wulf analysiert unter dem Aspekt stiller Reserven detailliert die Rechnungslegungsvorschriften und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, wie eine Quantifizierung und Integration stiller Reserven in die Unternehmensanalyse möglich ist. Nach US-GAAP und … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Stille Reserven im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS als Buch

Produktdetails

Titel: Stille Reserven im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS
Autor/en: Inge Wulf

ISBN: 3824473895
EAN: 9783824473892
Möglichkeiten ihrer Berücksichtigung im Rahmen der Unternehmensanalyse.
Auflage 2001.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

29. Mai 2001 - kartoniert - 404 Seiten

Beschreibung

Inge Wulf analysiert unter dem Aspekt stiller Reserven detailliert die Rechnungslegungsvorschriften und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf, wie eine Quantifizierung und Integration stiller Reserven in die Unternehmensanalyse möglich ist. Nach US-GAAP und IAS erstellte Jahresabschlüsse besitzen aufgrund der zentralen Forderung der fair presentation einen hohen Anspruch bezüglich des Informationsgehaltes. Dennoch müssen diese Rechnungslegungsnormen einer kritischen Prüfung hinsichtlich der tatsachengetreuen Abbildung der Unternehmenslage unterzogen werden. Als bilanzpolitisches Gestaltungspotential existieren Einschätzungsspielräume und vereinzelte Wahlrechte, die eine Bildung stiller Reserven zumindest nicht ausschließen. Zudem erzwingt eine überwiegende Bewertung zu historischen Kosten bei Wertanstieg am Markt eine Bildung stiller Reserven. Eine damit verbundene Verzerrung in der Abbildung der tatsächlichen wirtschaftlichen Lage von Unternehmen stellt ein Problem für die externe Unternehmensanalyse auf der Basis des Jahresabschlusses dar. Inge Wulf analysiert zum einen unter dem Aspekt stiller Reserven detailliert die Rechnungslegungsvorschriften mit Bezug auf die einzelnen Bilanzpositionen im Jahresabschluss nach US-GAAP und IAS. Zum anderen werden durch zahlreiche Unternehmensbeispiele Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie eine Quantifizierung und Integration stiller Reserven in die Unternehmensanalyse möglich ist.

Inhaltsverzeichnis

Stille Reserven als Problem der externen Unternehmensanalyse zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage von Unternehmen - Analyse des Jahresabschlusses nach US-GAAP und IAS im Hinblick auf stille Reserven - Möglichkeiten der Schätzung von stillen Reserven sowie ihrer Berücksichtigung im Rahmen der externen Unternehmensanalyse

Portrait

Dr. Inge Wulf studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Oldenburg und an der University of Exeter. Sie ist wissenschaftliche Assistentin an der Professur Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen der Universität Oldenburg (Univ.-Prof. Dr. L. Lachnit).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.