Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Institutionalität und Symbolisierung als Buch
PORTO-
FREI

Institutionalität und Symbolisierung

Verstetigungen kultureller Ordnungsmuster in Vergangenheit und Gegenwart. 8 farbige und 17 s/w-Abbildungen auf…
Buch (gebunden)
In einem interdisziplinären Spektrum von Geschichts-, Literatur- und Politikwissenschaft, der Soziologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Theologie werden in diesem Buch verschiedene Formen und Bedeutungsmuster des Symbolischen untersucht. Insbesond … weiterlesen
Buch

65,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Institutionalität und Symbolisierung als Buch

Produktdetails

Titel: Institutionalität und Symbolisierung

ISBN: 3412039004
EAN: 9783412039004
Verstetigungen kultureller Ordnungsmuster in Vergangenheit und Gegenwart.
8 farbige und 17 s/w-Abbildungen auf 16 Tafeln.
Herausgegeben von Gert Melville
Böhlau-Verlag GmbH

Februar 2001 - gebunden - IX

Beschreibung

In einem interdisziplinären Spektrum von Geschichts-, Literatur- und Politikwissenschaft, der Soziologie, Kunstgeschichte, Philosophie und Theologie werden in diesem Buch verschiedene Formen und Bedeutungsmuster des Symbolischen untersucht. Insbesondere sind hier historisch-empirische Untersuchungen zu Symbolisierungsleistungen von Verfassungen, Parlamenten, republikanischen oder totalitären Herrschaftsformen zu nennen. Ferner analysiert werden Repräsentationstypen, rituelle Zeichenpraxen und bildlich-mediale Figurationen in aristokratischen, kirchlichen und bürgerlichen Lebensordnungen. Der Band, der zentrale Forschungsperspektiven des Dresdner Sonderforschungsbereichs "Institutionalität und Symbolisierung" verfolgt, enthält Beiträge von Ernst Dassmann, Hermann Deuser, Helmut Feld, Jürgen Gebhardt, Hans Ulrich Gumbrecht, Jürgen Habermas, Michael Hoffmann, Tonio Hölscher, Justus Lentsch, Peter von Moos, Heinrich Oberreuter, Götz Pochat, Jeanette Rauschert, Bernd Roeck, Michae l Rothmann, Uwe Walter, Siegfried Wiedenhofer und Beat Wyss.

Portrait

Gert Melville ist Professor für Mittelalterliche Geschichte an der TU Dresden.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.