Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft als Buch
PORTO-
FREI

Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft

Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration. 'Analysen zu gesellschaftlicher Integration und…
Buch (kartoniert)
Vor dem Hintergrund der allgemeinen Integrationsproblematik moderner Gesellschaften und dem Wissensfundus der unterschiedlichen Integrationstheorien werden zentrale Aspekte der Integrations- und Anerkennungsproblematik behandelt, die sich aus aktuell... weiterlesen
Buch

54,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft als Buch
Produktdetails
Titel: Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft

ISBN: 3531141074
EAN: 9783531141077
Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration.
'Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration'.
2005. Auflage.
Book.
Herausgegeben von Wilhelm Heitmeyer, Peter Imbusch
VS Verlag für Sozialwissenschaften

26. August 2005 - kartoniert - 472 Seiten

Beschreibung

Vor dem Hintergrund der allgemeinen Integrationsproblematik moderner Gesellschaften und dem Wissensfundus der unterschiedlichen Integrationstheorien werden zentrale Aspekte der Integrations- und Anerkennungsproblematik behandelt, die sich aus aktuellen Desintegrationstendenzen der Gesellschaft ergeben. Mit Beiträgen u.a. von Dieter Rucht, Sighard Neckel, Roland Eckert, Gertrud Nunner-Winkler, Hans-Georg Soeffner, Helmut Thome, Hartmut Häußermann und Klaus Boehnke.

Inhaltsverzeichnis


I. Integration als zentrales Problem moderner Gesellschaften.- Integration und Desintegration in modernen Gesellschaften.-
II. Integration - Desintegration - Anerkennung.- Desintegration, Anerkennungsbilanzen und die Rolle sozialer V ergleichsprozesse.- Anerkennung.- Die zwei Seiten der Anerkennung - Geschlechtergerechtigkeit und die Pluralisierung sozialer Wertschätzung.- Anerkennung moralischer Normen.- Anerkennung in pädagogischen Beziehungen - Ein Problemaufriss.-
III. Konzeptionelle Zugänge und empirische Analysen zur Integrations- und Desintegrationsproblematik.
- 1. Integration und Gewalt.- Sozialer Wandel und Gewaltkriminalität - Erklärungskonzepte und Methodenprobleme.- Subjektive Bewältigungsstrategien und Gruppenkonflikte in geschlossenen Institutionen - das Beispiel des Strafvollzugs.
- 2. Integration und Werte.- Die Generalisierung partikularistischer Orientierung - Proaktive Prozesse in der Bildung kollektiver Identität.- Skinheads im Spannungsfeld gesamtgesellschaftlicher Desintegration und partikularistischer Integration.
- 3. Integration und Rechtsextremismus.- Repression und Repressionswirkungen auf rechtsradikale Akteure.- Interaktive Viktimisierung und rechtsextremistische Macht.
- 4. Integration und ökonomische Bedrohungen.- Die EU-Erweiterung als Herausforderung für nationalstaatliche Integrationsmodelle.- Prekarisierung von Erwerbsarbeit - Zur Transformation des arbeitsweltlichen Integrationsmodus.
- 5. Integration und Ungleichheit.- Integration - eine wissenssoziologische Skizze.- Negative Klassifikationen - Konflikte um die symbolische Ordnung sozialer Ungleichheit.
- 6. Integration und Sozialräume.- Die Gemeinde als Ort politischer Integration.- Die "gespaltene Stadt" - Sozialräumliche Differenzierung und die Probleme benachteiligter Wohngebiete.- Hinweise zu den Autorinnen und Autoren.

Portrait

Dr. Wilhelm Heitmeyer ist Professor an der Universität Bielefeld und Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung.
PD Dr. Peter Imbusch vertritt eine Professur am Zentrum für Konfliktforschung der Universität Marburg und koordiniert den Forschungsverbund "Desintegrationsprozesse" am Bielefelder Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung.

Pressestimmen

"Das Buch zeigt auf, wie wenig Zeit dieser Gesellschaft bleibt, auf die eklatanten Intergrationsdefizite zu reagieren." Südwest Presse, 03.04.2006
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.