Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen als Buch
PORTO-
FREI

Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen

Buch (gebunden)
Komik und Tragik der Beziehungen zwischen den Geschlechtern bilden den Reiz in den Erzählungen von Irene Prugger, die in "Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen" versammelt sind; aber damit ist das Reservoir bei weitem nicht ausgeschöpft: Hi … weiterlesen
Buch

19,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen als Buch

Produktdetails

Titel: Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen
Autor/en: Irene Prugger

ISBN: 3708231228
EAN: 9783708231228
Skarabäus Verlag

21. Februar 2003 - gebunden - 166 Seiten

Beschreibung

Komik und Tragik der Beziehungen zwischen den Geschlechtern bilden den Reiz in den Erzählungen von Irene Prugger, die in "Nackte Helden und andere Geschichten von Frauen" versammelt sind; aber damit ist das Reservoir bei weitem nicht ausgeschöpft: Hier paaren sich nicht bloß Geschlechter, sondern Ironie und Gefühl, Witz und Aberwitz, Alltag mit ganz und gar nicht Alltäglichem, hier prallen Fantasie und Wirklichkeit aufeinander. Cornelia, Helga, Bea, Margret, Rosa, Martha und Hilde, Penelope, Anna, Luise und Susanne, Klara, Lisa, Ines: Sie tragen Namen, die Frauen in Irene Pruggers Geschichten; nur eine Namenlose wird mit "liebe gnädige Frau" angesprochen, und natürlich von einem Mann. Wie im Leben eben, möchte man sagen. Richtig, auch im wirklichen Leben tragen Frauen Namen, oder werden mit "liebe gnädige Frau" angesprochen. Aber nur in wirklicher Literatur liest man, so wie hier, von ihren Schicksalen, zugespitzt auf wenigen Seiten. Spannungsreiche Dramaturgie und raffinierter Perspektivenwechsel in fesselnder Prosa. >> Cornelias Gedanken strudelten durcheinander. >> Ihm gefielen vor allem die apfelgroßen, straffen, vermutete Helga. >> In großen Töpfen rührend hatte ihr die Mutter neben dem Kochen auch die Männer erklärt. >> Nichts Individuelles. Ihr spielt einfach Frauen. >> Ich glaube, ich muss zum Arzt, dachte Martha. Aber wie einem Arzt absonderliche Schweineträume erklären? >> Eines Morgens, beim Blick in den Spiegel, erschrak Anne darüber, wie viel Zeit vergangen war seit dem vorigen Tag. >> Ich stand auf und fasste Bad ohne Umschweife an. >>

Portrait

Irene Prugger, geb. 1959 in Hall in Tirol, lebt als Autorin und freie Journalistin in Mils. Zahlreiche Literaturpreise, u.a. Preis der Stadt Innsbruck für literarisches Schaffen 2002.


Pressestimmen

Aufgenommen in die ORF-Bestenliste im Juli und im August 2003 Aufgenommen in die Bücherbestenliste für 2003 im "Falter" "Die Heldinnen, die die Tiroler Autorin (Jahrgang 1959) in den Mittelpunkt ihrer fünfzehn Geschichten stellt, werden vom Leben nicht gerade bevorzugt, und sie wissen das auch. Am Ende behaupten sie sich aber trotzdem. Das macht die Pointen der Erzählungen aus, die genauso locker wie ironisch weibliche Lebensentwürfe umkurven, ohne dass die nackten Heldinnen leichtfertig dem Spott preisgegeben würden." Der Standard, Stephan Hilpold "Es gibt Bücher, aus denen möchte man ganz viele Sätze zitieren. Aber was zeigen einzelne Sätze? Und dann möchte man erklären, wie sie geschrieben sind, mit welcher Genauigkeit, Detailfreude, mit welchem Esprit. Aber das sind ja nur Wörter (und dazu ziemlich abgegriffene). Wenn es sich, wie in diesem Fall, um Erzählungen handelt, dann möchte man die Themen, die Geschichten wiedergeben oder zumindest andeuten - aber es sind so viele, so viel bedeutsames, vieldeutiges, angedeutetes pralles Leben ..." Falter, Kirstin Breitenfellner "Liebeslust und Liebesfrust, das sind die Themen, die es der Tirolerin Irene Prugger in ihrem neuen Erzählband angetan haben. Eine amüsante und doch auch verstörende Lektüre." ORF Kultur "... präsentiert die 44-jährigen Tirolerin eine Reihe von unterschiedlichsten Frauengestalten in kleinen, fein geschriebenen Porträts. Irene Prugger ist eine vielseitige Autorin, die in ihren Erzählungen, Romanen und Hörspielen unbeirrt ihren stilistischen Weg geht. In ihrer konzisen Prosa zeichnet sie mit wenigen, zumeist sehr sicher gesetzten Strichen alltägliche Milieus und Situationen, in denen ein (bitteres) Lachen und ein verzweifeltes Schluchzen nahe beieinander liegen." Tiroler Tageszeitung "Wie so oft wird der Leser auch hier mit dem Ende überrascht, das zum Weiterdenken anregt. Fast ausnahmslos unterhält die Autorin ihre Leserschaft mit Ironie und Gefühl." www.literaturkritik.de, Adelheid Seim "In den fü


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.