Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der Alltag der Transformation als Buch
PORTO-
FREI

Der Alltag der Transformation

Kleinunternehmerinnen in Usbekistan. 'Bibliotheca Eurasica'. 'bibliotheca eurasica'. Paperback.
Buch (kartoniert)
Nach zehn Jahren der gesellschaftlichen Transformation in der Ex-Sowjetunion bleibt die Vorläufigkeit Normalität. Dies gilt insbesondere für die Vielzahl von wirtschaftlichen Aktivitäten, die Frauen zur Sicherung ihres Lebensunter... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

25,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Alltag der Transformation als Buch

Produktdetails

Titel: Der Alltag der Transformation
Autor/en: Irina Yurkova

ISBN: 3899422198
EAN: 9783899422191
Kleinunternehmerinnen in Usbekistan.
'Bibliotheca Eurasica'. 'bibliotheca eurasica'.
Paperback.
transcript Verlag

28. November 2017 - kartoniert - 212 Seiten

Beschreibung

Nach zehn Jahren der gesellschaftlichen Transformation in der Ex-Sowjetunion bleibt die Vorläufigkeit Normalität. Dies gilt insbesondere für die Vielzahl von wirtschaftlichen Aktivitäten, die Frauen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts betreiben. Basierend auf intensiver Feldforschung im städtischen Usbekistan werden die komplexen Arrangements analysiert, mit denen die Kleinunternehmerinnen ihr business, ihr Familienleben und ihr gesellschaftliches Umfeld gestalten. Durch die einfühlsame und detailreiche Darstellung des Lebensalltags dieser Frauen erschließt sich ein tieferes Verständnis des postsowjetischen Transformationsprozesses insgesamt, das weit über Usbekistan hinaus Gültigkeit beanspruchen kann.

Portrait

Irina Yurkova (Dr. rer. soc.), geboren in Taschkent, promovierte an der Universität Bielefeld. Zurzeit forscht sie zum gesellschaftlichen Wandel Aserbaidschans.


Pressestimmen

"Irina Yurkova [liefert] einen wichtigen Beitrag für die Zentralasienethnologie: die von ihr gewährten Einblicke zeugen vor allem von der individuellen Flexibilität und der Dynamik sozialer Organisation aus der Perspektive bewundernswerter 'Managerinnen des Sozialen'." Philipp Schröder, Anthropos, 1 (2006)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.