Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Jahrbuch Jugendforschung als Buch
PORTO-
FREI

Jahrbuch Jugendforschung

3. Ausgabe 2003. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
Jugendforschung ist ein expandierendes Forschungsfeld mit einem stark anwachsendem Markt an Artikeln und Büchern, das auch ein großes Interesse der Öffentlichkeit erfährt. Das Jahrbuch Jugendforschung stellt jenseits vereinzelter Sektionen und Fachgr … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Jahrbuch Jugendforschung als Buch

Produktdetails

Titel: Jahrbuch Jugendforschung

ISBN: 3810037214
EAN: 9783810037213
3. Ausgabe 2003.
Auflage 2003.
Book.
Herausgegeben von Hans Merkens, Jürgen Zinnecker
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. September 2003 - kartoniert - 444 Seiten

Beschreibung

Jugendforschung ist ein expandierendes Forschungsfeld mit einem stark anwachsendem Markt an Artikeln und Büchern, das auch ein großes Interesse der Öffentlichkeit erfährt. Das Jahrbuch Jugendforschung stellt jenseits vereinzelter Sektionen und Fachgruppen der unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen ein Forum zur Verfügung, innerhalb dessen Aktuellles im Bereich der Jugendforschung systematisch aufgegriffen wird. Zwei Themen stehen im Mittelpunkt der neuesten Ausgabe 3/2003: Forschungen zur Kommunikationskultur männlicher Jugendgruppen und Forschungen zur Schülerkultur. Mit den Forschungen zur Schülerkultur greift das Jahrbuch Jugendforschung u.a. die aktuelle Diskussion um PISA auf. Weitere Beiträge beschäftigen sich- unter den Rubriken Trends und internationale Länderberichte- u.a. mit Gangforschung in den USA, der Situation von Jugendlichen in der Dritten Welt und der Jugendforschung in den Niederlanden. Ergänzt werden die Beiträge durch einen kurzen Überblick über neu erschienene Bücher zur Jugendforschung und Berichte über aktuelle Forschungsprojekte.

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von: Klaus Neumann-Braun, Arnulf Deppermann/Axel Schmidt, Jannis Androutsopoulos, Rebecca Branner, Heiner Meulemann/Jürgen Zinnecker, Jeanette Böhme, Heinz Günter Holtappels, Klaus Boehnke, Manuela du Bois-Reymond, Hermann-Günter Hesse, Manfred Liebel, Thomas Meyer, Hilke Rebenstorf/Karin Weiss/Hans Oswald, Ludwig Stecher, Dagmar Hoffmann, Angela Ittel, Jürgen Reulecke, Eduard Spranger

Portrait

Dr. Hans Merkens, Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin

Dr. Jürgen Zinnecker, Professor für Sozialpädagogik an der Universität Siegen, Leiter des Siegener Zentrums für Kindheits-, Jugend- und Biografieforschung


Pressestimmen

"Ein Wissenschaftsbereich ist vollends etabliert, wenn die Breite der Forschungsaktivitäten in Handbüchern zusammengefasst werden. Die besondere Forschungsintensität der letzten Jahrzehnte ist nun auch für die Jugendforschung auf diese Weise zusammengeführt worden." Deutsche Jugend, 04/2004
"Vor allem auch mit Blick auf Rezipienten jenseits der Wissenschaftsgemeinde kann man die Herausgeber nur ermutigen, dieses Jahrbuch-Konzept in dieser Form fortzuführen." SoziologischeRevue 
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.