Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Wittgenstein und Platon als Buch
PORTO-
FREI

Wittgenstein und Platon

Sokratisch-platonische Dialektik im Lichte der wittgensteinschen Sprachspielkonzeption.
Buch (kartoniert)
In diesem Buch wird der - zunächst wohl überraschende - Versuch unternommen, die im allgemeinen als unvereinbar betrachteten philosophischen Konzeptionen Wittgensteinsund Platons als weitgehend "kompatibel" zu rekonstruiren. Die Argumentati… weiterlesen
Buch

44,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wittgenstein und Platon als Buch

Produktdetails

Titel: Wittgenstein und Platon
Autor/en: Jan Georg Schneider

ISBN: 3495480757
EAN: 9783495480755
Sokratisch-platonische Dialektik im Lichte der wittgensteinschen Sprachspielkonzeption.
Alber Karl

Januar 2003 - kartoniert - 295 Seiten

Beschreibung

In diesem Buch wird der - zunächst wohl überraschende - Versuch unternommen, die im allgemeinen als unvereinbar betrachteten philosophischen Konzeptionen Wittgensteinsund Platons als weitgehend "kompatibel" zu rekonstruiren. Die Argumentationsstrategie der Arbeit läuft darauf hinaus, die sokratisch-platonische Dialektik in ihrer ethisch-praktischen Dimension gegen die platonistische Vorstellung einer verdinglichenden "Ideenlehre" stark zu machen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der dialogischen Form des Philosophierens: Ähnlich wie Wittgenstein begreift Platons Sokrates die Philosophie nicht so sehr als eine Lehre, sondern vielmehr als ein dialogisches Gespräch, als eine Tätigkeit zur Klärung von Gedanken durch Klärung des Sprachgebrauchs. Obwohl die Untersuchung historisch-hermeneutisch ansetzt, ist sie in ihrem Kern von einem systematischen Interesse geleitet. Sie beruht auf der Überzeugung, daß Platons Texte auch für Philosophen, die den liguistic turn mivollzogen haben, nicht nur von historischem Wert sind. Angesichts der zeitgenössischen Debatten um "postmoderne" Vernunftkritik, in deren Mittelpunkt die Frage nach dem Geltungsanspruch bzw. der Reichweite des "abendländischen Rationalitätsbegriffs" steht, hält der Verfasser eine Rehabilitierung des sokratischen lógon didónai im Lichte der Ordinary Language Philosophy wittgensteinscher Prägung für angebracht.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Bestimmung des Willens
Buch (gebunden)
von Jörg Noller
Entzweiung und Kompensation
Buch (gebunden)
von Mark Schweda
Urteilskraft und Gotteserkenntnis
Buch (gebunden)
von Chung-Mi HwangBo
Intuition, Reflexion, Motivation
Buch (gebunden)
von Andreas Vieth
Bolzanos Metaphysik
Buch (gebunden)
von Andrej Krause
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.