Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gefundenes Fressen als Buch
PORTO-
FREI

Gefundenes Fressen

1. , Aufl.
Buch (gebunden)
Jean Krier, geboren 1949 in Luxemburg, wo er heute lebt. Studium der Germanistik und Anglistik in Freiburg i. Br. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften (u.a. Akzente, manuskripte, Sprache im technischen Zeitalter) sowie Rundfunksend… weiterlesen
Buch

18,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gefundenes Fressen als Buch

Produktdetails

Titel: Gefundenes Fressen
Autor/en: Jean Krier, Jürgen Kostka, Max Neumann

ISBN: 3890866255
EAN: 9783890866253
1. , Aufl.
Rimbaud Verlagsges mbH

22. September 2005 - gebunden - 73 Seiten

Beschreibung

Jean Krier, geboren 1949 in Luxemburg, wo er heute lebt. Studium der Germanistik und Anglistik in Freiburg i. Br. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften (u.a. Akzente, manuskripte, Sprache im technischen Zeitalter) sowie Rundfunksendungen.

Portrait

Jean Krier, geboren 1949 in Luxemburg, wo er heute lebt. Studium der Germanistik und Anglistik in Freiburg i. Br. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften (u.a. Akzente, manuskripte, Sprache im technischen Zeitalter) sowie Rundfunksendungen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.