Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Ruperts Tagebuch - Zu nett für diese Welt!

Jetzt rede ich!. Originaltitel: Diary of an Awesome Friendly Kid. Empfohlen ab 10 Jahre. 3. Aufl. 2019.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Der neue Comic-Roman von Bestsellerautor Jeff Kinney: Macht euch bereit für ... Ruperts Tagebuch! Denn es ist an der Zeit, seine Sicht der Dinge zu hören. Eigentlich hat Greg seinen besten Freund damit beauftragt, seine "Biografie" zu verfassen - sch … weiterlesen
Buch

14,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ruperts Tagebuch - Zu nett für diese Welt! als Buch

Produktdetails

Titel: Ruperts Tagebuch - Zu nett für diese Welt!
Autor/en: Jeff Kinney

ISBN: 3833906014
EAN: 9783833906015
Jetzt rede ich!.
Originaltitel: Diary of an Awesome Friendly Kid.
Empfohlen ab 10 Jahre.
3. Aufl. 2019.
Illustriert von Jeff Kinney
Übersetzt von Dietmar Schmidt
Baumhaus Verlag GmbH

12. April 2019 - gebunden - 217 Seiten

Beschreibung

Der neue Comic-Roman von Bestsellerautor Jeff Kinney: Macht euch bereit für ... Ruperts Tagebuch! Denn es ist an der Zeit, seine Sicht der Dinge zu hören. Eigentlich hat Greg seinen besten Freund damit beauftragt, seine "Biografie" zu verfassen - schließlich wird er eines Tages reich und berühmt sein. Doch schnell stellt sich heraus, dass Rupert nicht die beste Wahl für den Job ist. Denn statt Gregs Lebensgeschichte aufzuschreiben, schweift Rupert immer wieder ab und erzählt viel lieber von seinem eigenen Leben. Ob Greg das so lustig findet?

Portrait

Jeff Kinney ist NEW YORK TIMES-Bestsellerautor und wurde für seine Serie "Gregs Tagebuch" bereits sechs Mal mit dem "Nickelodeon Kids' Choice Award" in der Kategorie Lieblingsbuch ausgezeichnet. Das TIME MAGAZINE zählte ihn zu den hundert einflussreichsten Menschen der Welt. Er ist außerdem Gründer der Website "Poptropica", die vom TIME MAGAZINE zu den fünfzig besten Websites gewählt wurde. Jeff Kinney verbrachte seine Kindheit in der Nähe von Washington, D.C., und zog 1995 nach Neuengland. Mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt er in Massachusetts, wo sie die Buchhandlung "An Unlikely Story" besitzen.


Pressestimmen

"Auch in Ruperts Tagebuch. Zu nett für diese Welt! besticht der Charme der handschriftlich anmutenden Einträge, verquickt mit den kultigen Comiczeichnungen, dem authentischen Schülerjargon und den unendlich vielen Gags. Sorry, Greg, du hast jetzt eine ernst zu nehmende Konkurrenz am Hals." Buchmedia Magazin, 03.2019
Bewertungen unserer Kunden
Ähnelt den tollen Tagebüchern von Greg
von Anonym - 01.05.2019
Ein Kinderbuch in Comic-Form, das sicherlich auch lesefaule Kinder zum Lesen animieren kann. Es stammt aus der Feder des Autors, der auch schon die sicherlich weithin bekannten "Gregs Tagebücher" geschrieben hat. Hier ist es Gregs bester Freund, der sich zunächst an einem eigenen Tagebuch versucht, dieses dann aber auf Gregs Weisung als eine Biografie über den in der Zukunft berühmten Greg umgestaltet. Herausgekommen sind viele Episoden, die Rupert und Greg gemeinsam erlebt haben und die Lachsalven beim Leser hervorrufen werden. Das eigentlich Faszinierende ist, dass meistens der einfach nur liebe Rupert nach Strich und Faden von Greg zu dessen eigenen Zwecken ausgenutzt wird, ohne es selbst zu merken. Daher trifft auch der Buchtitel "Zu nett für diese Welt" voll und ganz auf Rupert zu. Zielgruppe dieses reichhaltig mit Schwarz-Weiß-Illustrationen versehenen Buches sind Kinder ab 10 Jahren. Doch auch mir als zu den Ü 50 gehörenden Lesern ohne minderjährige Kinder hat das Buch vergnügliche Lesestunden bereitet.
Witzig und unterhaltsam, aber eben kein Gregs Tagebuch
von Sbs - 29.04.2019
Rupert soll eine Biografie zu seinem Freund Greg schreiben, aber so ganz gelingt das nicht. Stattdessen berichtet Rupert aus seinem eigenen Leben und bringt so manche Anekdote zum Besten, die er mit seinem besten Freund Greg erlebt. Rupert hat seinen eigenen Stil, sowohl die Schriftart, als auch die zahlreichen schwarzweiß Zeichnungen unterscheiden sich deutlich von Gregs Tagebüchern. Auch die Erzählweise ist ein wenig anders, wenn man auch erkennt, dass die Geschichten aus der gleichen Feder stammen. Die Geschichten sind leicht verständlich, gut zu lesen und meist recht kurzweilig, sodass geübte junge Leser das Buch sicherlich auf einen Rutsch lesen. Mir erscheint auch dieses Buch besonders gelungen für lesefaule Kinder, die sich sonst nicht so gerne an Bücher wagen. Leider haben mein Sohn und ich die Geschichte nicht ganz so überzeugend gefunden, wie Gregs Tagebücher. Ja, es ist schon witzig und unterhaltsam, aber es gab auch einige Kritikpunkte, so fanden wir beide, dass die Geschichten sowohl Greg als auch Rupert nicht so ganz gerecht werden. Ja, Greg ist ganz sicher kein Chorknabe und nutzt so manche Situation für sich aus, aber so rücksichtslos, wie er hier teilweise überkommt, kenne ich ihn nicht. Auch Rupert kommt mir viel, viel zu naiv vor - allerdings verbirgt sich dahinter auch so mancher gelungene Witz. Gelegentlich zündete auch manche humorvolle Anekdote nicht (wie bei mir "Heissa Mama), aber das wurde dann wieder wett gemacht durch die Schilderung zum Lernpartner oder den Übernachtungsstories. Insgesamt war es nicht ganz überzeugend, aber Gregs Tagebücher sind nun mal auch eine Hausnummer und daneben kann sich Rupert einfach nicht ganz behaupten. Rupert ist, entsprechend dem Buchtitel, viel zu nett für diese Welt und bei aller Kritik würden wir einem weiteren Perspektivwechsel erneut eine Chance geben, denn die Geschichten aus der Sicht des recht naiven, aber herzensguten Rupert haben schon ihren Reiz.
Ruperts Tagebuch
von StephanieP - 23.04.2019
"Gregs Tagebücher" sind ja derzeit in den meisten Bücherregalen von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Doch nachdem Greg in bislang zwölf Tagebüchern über sein Leben erzählen konnte, kam sein bester Freund Rupert nie zu Wort. Doch diese Schieflage wird endlich geändert! Auch Rupert verfasst ein Tagebuch um über seine Erlebnisse und sein Leben zu erzählen, aber da er nichts ohne Greg macht, werden aus seinem Tagebuch schnell: Gregs Memoiren, denn Rupert ist einfach zu nett für diese Welt und hätte ohne Greg kaum etwas zu erzählen. Jeff Kinney hat erneut ein humorvolles Buch verfasst, das vor allem durch zahlreiche witzige Szenen Überzügen kann. Wie auch schon die Teile rund um Greg, ist auch dieses Buch mit vielen Zeichnungen und verhältnismäßig wenig Text verfasst. Das Buch erinnert an ein Comic, da sich viele Sprechblasen und Zeichnungen im Buch finden und ist daher auch für Kinder mit einer Leseschwäche oder Lesemuffel gut geeignet. Das Buch ist in unterschiedliche Kapitel gegliedert, welche alle in sich abgeschlossen sind und einzelne Erlebnisse von Rupert und Greg erzählen. Dies hat zur Folge, dass das Buch äußerst kurzweilig erschient und sich schnell lesen lässt. Ich habe das Buch mit meinem Neffen gelesen, welcher ein großer Fan von "Gregs Tagebüchern" ist und bisher jeden Teil mehrfach gelesen hat. Ruperts Sicht auf die Dinge hat ihn sehr interessiert und wir fühlten uns beide sehr gut unterhalten und mussten oftmals lachen. Ich selbst kannte bisher noch keinen von den Bänden rund um Greg, hatte aber dennoch keine Probleme der Handlung zu folgen. Mein Neffe hat allerdings gemeint, dass ihm die Zeichnungen in den anderen Büchern besser gefallen, da jene im vorliegenden Buch einfacher und naiver gestaltet sind. FAZIT: "Ruperts Tagebuch- zu nett für diese Welt" kann vor allem durch die vielen lustigen Szenen überzeugen. Da mir persönlich eine fortlaufende Handlung besser gefallen hätte als die einzelnen in sich abgeschlossenen Kapitel und mein Neffe die Zeichnungen in den anderen Büchern lieber mochte, vergebe ich 4 Sterne!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.