Klick ins Buch Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht als Buch
PORTO-
FREI

Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht

Originaltitel: Dark Elements 2.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ih … weiterlesen
Buch

16,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht als Buch

Produktdetails

Titel: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht
Autor/en: Jennifer L. Armentrout

ISBN: 3959670044
EAN: 9783959670043
Originaltitel: Dark Elements 2.
Übersetzt von Ralph Sander
HarperCollins

10. Februar 2016 - gebunden - 432 Seiten

Beschreibung

Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.

Portrait

Jennifer L. Armentrouts Romane sind in mehr als 5 Sprachen übersetzt. Die "New York Times"- und "Spiegel"-Bestsellerautorin schreibt nicht nur Jugendromane, sondern veröffentlicht unter dem Pseudonym J. Lynn auch sehr erfolgreiche New-Adult-Romane. Sie ist bekennender Zombie-Fan und lebt mit ihrem Mann und ihrem Jack Russell Terrier Loki in Martinsburg, West Virginia.
Bewertungen unserer Kunden
von MsChili - 21.10.2016
Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout ist der zweite Teil der Dark Elements - Reihe und im Harper Collins Verlag erschienen. So alleine hat sich Layla noch nie gefühlt! Roth, der Dämon, ist weg und wird wahrscheinlich nicht wieder auftauchen und Zayne kann sie sich nicht so nähern, wie sie gerne möchte. Denn sonst stiehlt sie ihm seine Seele! Und auch die anderen Gargoyles beobachten sie mit Argusaugen und haben Geheimnisse. Und dann verändern sie auch noch ihre Kräfte. Wohin führt das nur? Die Fortsetzung der Dark Elements - Reihe rund um Layla, Roth und Zayne ist insgesamt wieder sehr fesselnd geschrieben und hat mich gut unterhalten, auch wenn es mir ein bisschen zu viel um die Anziehungskraft zwischen den Charakteren und um die Gefühle ging. Da hätte ich mir ein bisschen weniger Prickeln und dafür mehr Informationen gewünscht. Doch ab Beginn ist man wieder mitten dabei und fiebert regelrecht mit, was das Ritual alles ausgelöst hat. Toll fand ich die Beschreibungen der verschiedenen Dämonenarten und das man auch mehr über die Hintergründe zu allem erfährt. Durch viele kleine Geheimnisse bleibt es auch durchgehend spannend und ich habe mich oft gefragt, wie es weiter geht. Doch die Auflösung der Lillin war mir relativ bald klar, das hätte vielleicht nicht ganz so offensichtlich gelöst werden können. Durch die vielen lebendigen Beschreibungen kann man sich Orte und Charaktere richtig gut vorstellen und man fiebert in vielen Situationen mit. Ein bisschen schlechter als der erste Band, dennoch freue ich mich auf das Finale und kann die Reihe empfehlen!
Solider zweiter Teil mit Herzschmerz und Spannung
von Kerstin1975 - 11.07.2016
Buchinhalt: Für Leila bricht eine Welt zusammen, als Roth (für immer?) in der Feuergrube verschwindet. Sie vermisst ihren Liebsten, kann aber auch bei ihrem besten Freund Zayne keinen Trost finden. Plötzlich entdeckt sie ganz neue Kräfte an sich, mit denen sie zunächst nichts anzufangen weiß. Die Gargoyles scheinen auch etwas vor ihr zu verheimlichen und dann taucht Roth plötzlich wie aus dem Nichts wieder auf. Die Wiedersehensfreude währt allerdings nur kurz, denn plötzlich bricht die Hölle los und Layla mittendrin Persönlicher Eindruck: Der zweite Teil der "Dark Elements"-Trilogie schließt nahtlos an Band 1 an und wer zwischendurch andere Bücher gelesen hat, hat seine liebe Not, sich wieder zurecht zu finden. So erging es auch mir, der Einstieg verlief nicht wirklich leicht. Laila als weibliche Hauptfigur hat sich inzwischen das erste Mal gewandelt und ihrer Gargoylefamilie gezeigt, dass auch sie ein wertvolles Mitglied ist. Generell hat sie sich gemausert seit Teil 1 und steht nun zwischen allen Stühlen. Nicht nur zwischen zwei Männern (Roth und Zayne) sondern auch inmitten eines Kampfes zwischen ihrer "guten" und ihrer "dämonischen" Hälfte. Diese scheint immer größer zu werden, was beim Lesen einen soliden Spannungsbogen aufbaut. Dieses Liebesdreieck ist nichts wirklich Neues, doch die Autorin vermag ihm Spannung und Leben einzuhauchen - ich bin ja immer wieder der Meinung, Laila hat sich mit Roth noch nicht 100%ig festgelegt. Die beiden Jungs machen ebenfalls eine gute Figur und bestechen mit ihren Gegensätzen, wenn auch viele Handlungsfäden etwas vorhersehbar erscheinen. Handlungsmäßig hätte ich mir etwas weniger Herzschmerz und etwas mehr "Drumherum", sprich Haupthandlung gewünscht, aber wir haben ja noch einen Band vor uns. Auf alle Fälle ist Band 2 ein solider Zwischenteil, der mich als Leser auf jeden Fall an die Reihe fesselt und mit Spannung den abschließenden dritten Band erwarten lässt.
Ich brauche dringend Band 3!!!
von Caterina (Catas Welt) - 18.05.2016
Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Schon Band eins konnte mich von der Gestaltung her begeistern. Nachdem mir Band eins so unglaublich gut gefallen hat, stand für mich nach dem Ende vom Auftakt fest, dass ich die Trilogie weiter verfolgen will. Zum Glück lag Band zwei gleich griffbereit da, so dass ich sofort weiterlesen konnte. Die äußere Gestaltung gefällt mir hier sogar ein kleines bisschen besser, als beim ersten Teil. Einstieg: Wie auch im Vorgänger, schlägt sich die Autorin mit keinen Prologen herum, sondern beginnt augenblicklich mit der Handlung. Band zwei schließt nahtlos an seinen Vorgänger an und es dauerte nicht lange und ich war wieder ein Teil der Geschichte. Der mehr als angenehme Schreibstil war auch hier wieder von Anfang an zu spüren, so dass ich mich sehr schnell wohlfühlte. Mir wurden anfangs nur minimal Rückblicke geboten, das war aber nicht weiter schlimm und ich konnte mich mühelos in der Geschichte wiederfinden. Charaktere: Zayne, Layla und natürlich den Dämon Roth habe ich im ersten Teil schon nach wenigen Seiten vergöttert. Nach dem unerwarteten Ende aus dem ersten Band, wollte ich unbedingt in Erfahrung bringen, was mit Roth passiert ist. Es dauerte nicht lange und ich konnte die verschiedenen Charaktere in mein Herz schließen. Während sie im ersten Teil durch ihren Mut und ihren Tatendrang überzeugen konnte, wurde mir hier hin und wieder ein Einblick in die Gefühlswelt geboten. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich Zayne oder doch lieber Roth bevorzugen würde. Alle Figuren, nicht nur die Hauptcharaktere, machen in diesem Buch eine gewaltige Entwicklung durch, vor allem Layla und das gefiel mir wahnsinnig gut. Handlung: Der Cliffhanger von Band eins, brachte mich schnell dazu zum Folgeband zu greifen und ehe ich es mich versah, war ich von der Handlung in den Bann gezogen. Wie auch schon im ersten Teil, konnte mich die Autorin schnell faszinieren und es dauerte nicht lange bis ich die Geschichte mit vor Staunen weit aufgerissenen Augen verfolgte. Die Entwicklung des Plots gefiel mir hier sogar noch besser als es im Vorgänger der Fall war. Zwar hatten die Figuren schon einiges mit der dämonischen Hölle zu tun, aber hier verschärft sich die Situation sogar noch. Eine neue Gefahr steht an und die Protagonisten machen sich auf die Suche nach den Abgesandten der Lilith. Mir gefiel die Entwicklung noch mehr und vor allem das Ende beinhaltete so viel Spannung und Action, dass ich ganz dringend das Finale brauche! Schreibstil: Der Schreibstil gefiel mir schon in den ersten Kapiteln des ersten Teils ungeheuer gut. Aber hier hat sich Jennifer L. Armentrout immer wieder selbst übertroffen. Durch ihren mehr als lebendigen und bildhaften Schreibstil, war ich mitten im Geschehen und kämpfte gemeinsam mit den Protagonisten. Ich konnte durch ihre Erzählweise schnell in die Gedanken der einzelnen Figuren eintauchen und schloss diese noch enger in mein Herz. Spannung kommt hier nicht zu kurz und ich klebte förmlich an den Seiten. Mein Urteil Es ist etwas schwierig den Mittelteil einer Trilogie genauso gut zu gestalten, wie sein Vorgänger, aber meine Zweifel waren in diesem Fall unbegründet. Schon zu Beginn befand ich mich unglaublich schnell in der Handlung wieder und fühlte mich ebenso schnell darin wohl. Die Handlung baut sich nach und nach auf. Und was ich so besonders bei Jennifer L. Armentrout finde, ist, dass ich als Leser kaum Gelegenheit hatte zu Atem zu kommen. Kaum war das eine vorbei, wurde ich in die nächste Katastrophe hineinkatapultiert. So wurde das Buch keineswegs langweilig. Toll fand ich die Entwicklung der Figuren. Alle erleben hier in diesem temporeichen und spannenden zweiten Teil einiges, und wie sie damit umgegangen sind, finde ich großartig. Layla gefiel mir hier besonders und ich liebe sie einfach unglaublich. Wunderschön fand ich auch die Entwicklung von Roth, die er hier an den Tag legte. Kurz gesagt, ist dieser zweite Teil sogar etwas stärker als Band eins und nach dem extremen gemeinen Cliffhanger, brauche ich dringend eine Zeitreisemaschine, um zum August zu reisen. Ich brauche dringend Band 3!!!
Roth vs. Zane für wen würdest du dich entscheiden ?
von Nicis Buchecke - 25.02.2016
Was habe ich mich auf diesen Teil gefreut. Nachdem ich den ersten Teil verschlungen hatte wusste ich es würde mir bei diesem nicht anders ergehen. Das Cover ist genauso schön wie beim 1. Teil, nein eigentlich finde ich es noch schöner. Die Farbe ist wirklich gut gewählt und Bambi , also die Schlange, kommt wirklich schön zur Geltung. Der Einstieg war auch dieses Mal direkt und ohne Umschweife. Es schließt praktisch direkt an das erste Buch an, was ich total klasse fand. Auch hatte ich befürchtet, dass es einiges an Wiederholungen geben wird zum besseren Verständnis, aber auch hier bewies die Autorin ein sicheres Händchen. In kleinen Abschnitten und kurzen Sätzen wurde hier einiges mit Bezug auf Steinerne Schwingen erläutert, aber genau im richtigen Maß. So wurden einem einige Dinge nochmal ins Gedächtnis gerufen ohne das es die aktuelle Geschichte überlagerte. Die tiefe Traurigkeit, die Layla zu Beginn des Buches, verspürt da Roth nicht mehr da ist hatte auch mich erfasst. Ohne seinen Humor und seinen Sarkasmus fehlte in diesem Buch etwas. Aber allzu lange ließ der Prinz der Hölle uns ja nicht warten. Ging es im ersten Teil mehr um Roth und Layla ist nun Zayne etwas in den Mittelpunkt gerückt. Es war auch für mich schön mehr von diesem Schönling zu lesen. Auch wenn ich gestehen muss, dass mein Herz für Roth schlägt. Dieses Buch überrascht mit vielen Wendungen und viel Action. Ich hielt so manches mal den Atem an und bangte um das Wohlergehen der Charaktere. Auch Roth zeigt eine Seite von sich, die mich die Luft anhalten ließ. Was soll ich groß sagen, dieses Buch ist ein Pageturner der einen dem Atem verschlägt. Liebe, Action, Gargoyles und Dämonen sorgen für ein atemberaubendes Abenteuer. Und es endet mit einem spannenden Cliffhanger, der mir das Warten auf den nächsten Teil fast unerträglich macht.
Tolle und fesselnde Fortsetzung
von Jashrin - 25.02.2016
Nach den vorangegangenen Ereignissen versucht Layla ihr Leben so normal wie möglich weiterzuleben. Doch das ist gar nicht so einfach, da sie Roth immer noch unendlich vermisst, egal wie sehr Zayne sich um sie bemüht. Und Bambi macht es auch nicht gerade leicht alles zu vergessen. Während Layla sich bei den Wächtern immer unwohler fühlt, da diese offensichtlich große Geheimnisse vor ihr haben, taucht unvermittelt Roth wieder auf. Doch er verhält sich gar nicht wie zuvor und bringt obendrein Neuigkeiten mit, die nicht nur für Dämonen und Wächter gefährlich sind. Layla sieht sich großen Gefahren gegenüber, entwickelt plötzlich neue Fähigkeiten und mit Roth und Zayne ist auch das Gefühlschaos nicht weit. Mit Spannung habe ich auf Jennifer L. Amentrouts zweiten Band ihrer Dark Elements-Reihe gewartet. Im Gegensatz zum ersten Teil hat mich dieser Band von der ersten Seite an begeistert. Ich war direkt wieder in Laylas Welt gefangen. Ebenso wie "Steinerne Schwingen" ist auch "Eiskalte Sehnsucht" ausschließlich aus Laylas Sicht geschrieben. Der Sprachstil ist gewohnt jugendlich und flüssig. In diesem Band kommt Layla Zayne endlich näher und bekommt eine Kostprobe von dem, was sie sich lange Zeit erträumt hat. Zayne kümmert sich um Layla, ist für sie da und beschützt sie, selbst vor seinem eigenen Vater. Da kann man als Frau schon mal ins Schwärmen kommen. Ganz anders Roth. Er ist zwar immer noch derselbe heiße Typ und ich liebe seinen Humor, aber zunächst versetzt er Layla einen gewaltigen Tiefschlag. Dennoch gehöre ich eindeutig zum Team Roth. Zayne wirkt über weite Teile einfach zu perfekt, während Roth gefährlich ist, düster und einfach unwiderstehlich. Gefreut hat es mich, dass es auch in diesem Band viele tolle Dialoge gibt. Vor allem die Szenen, wenn Roth und Zayne aufeinandertreffen sind amüsant, erfrischend und machen Spaß zu lesen. Es gibt nicht allzu viele neue Charaktere, dafür lernen wie einige Bekannte aus dem ersten Band genauer kennen und sie gewinnen an Tiefe. So treffen wie wieder auf diverse Wächter, allen voran Laylas Ziehvater Abbot und Danika, die auch nichts gegen eine Beziehung zu Zayne hätte. Auch Laylas Freunde Sam und Stacey sind wieder dabei. Nicht zu vergessen Bambi Die Geschichte war nicht so spannend wie der erste Teil, aber nichtsdestotrotz fesselnd und ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Ende war für mich sehr überraschend und gibt einem schon mal eine Vorahnung, was den nächsten Teil angeht. Mein Fazit: Insgesamt ein fesselnder zweiter Band, der viel zu schnell vorbei war und der seinem Vorgänger in Nichts nachsteht. Nun warte ich ganz ungeduldig auf den dritten Teil.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.