Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Internationale Dopingstrafen als Buch
PORTO-
FREI

Internationale Dopingstrafen

Habil. -Schr. Univ. Regensburg 2002 und d. T. 'Globale Durchsetzung internationaler Verbandsstrafen in. 1.…
Buch (gebunden)
Jens Adolphsen untersucht, ob die internationalen Sportverbände an der einheitlichen Durchsetzung ihrer Doping-Strafen dadurch gehindert sind, daß Athleten von ihrem Recht Gebrauch machen, Rechtsschutz vor staatlichen Gerichten zu suchen. Dabei unter … weiterlesen
Buch

134,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Internationale Dopingstrafen als Buch

Produktdetails

Titel: Internationale Dopingstrafen
Autor/en: Jens Adolphsen

ISBN: 3161481186
EAN: 9783161481185
Habil. -Schr. Univ. Regensburg 2002 und d. T. 'Globale Durchsetzung internationaler Verbandsstrafen in.
1. Auflage.
Mohr Siebeck GmbH & Co. K

10. Juli 2003 - gebunden - XXXIX

Beschreibung

Jens Adolphsen untersucht, ob die internationalen Sportverbände an der einheitlichen Durchsetzung ihrer Doping-Strafen dadurch gehindert sind, daß Athleten von ihrem Recht Gebrauch machen, Rechtsschutz vor staatlichen Gerichten zu suchen. Dabei untersucht er, ob das staatliche Recht insgesamt dafür verantwortlich ist, daß Strafen nicht durchsetzbar sind, weil es möglicherweise das Phänomen globalen Spitzensports nicht bewältigen kann, ob die Verbände die bestehenden rechtlichen Möglichkeiten nur unzureichend nutzen oder ob die staatlichen Gerichte bei der Rechtsanwendung die Besonderheiten internationalen Sports nicht ausreichend würdigen. Die Arbeit ist auf einer breiten rechtsvergleichenden Grundlage unter Einbeziehung u.a. des schweizerischen (Sitz der Mehrzahl internationaler Verbände), deutschen, U.S.-amerikanischen und europäischen Rechts aufgebaut. Auf der Basis einer umfassenden Analyse der Rechtsbeziehungen zwischen Sportlern und internationalen Verbänden zeigt der Autor, daß bei Zuständigkeit staatlicher Gerichte die globale Durchsetzung internationaler Verbandsstrafen nicht möglich ist. Die Lösung bietet allein die internationale Schiedsgerichtsbarkeit. Der Autor erörtert die Voraussetzungen, unter denen Sportler und Verbände Schiedsvereinbarungen abschließen können, die global anerkannt werden und so eine einheitliche Durchsetzung von Dopingstrafen weitergehend sicherstellen können, als dies bei Zuständigkeit staatlicher Gerichte der Fall ist.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vom materiellen Wert des Immateriellen
Buch (gebunden)
von Peter Georg Pich…
Die Zuordnung der Mitgliedschaft
Buch (gebunden)
von Max Foerster
Ungleichbehandlung als Norm
Buch (gebunden)
von Oliver Örsdorf, …
Mehrelternschaft
Buch (gebunden)
von Anne Sanders
Culpa in Contrahendo
Buch (gebunden)
von Jörg Benedict
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.