Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die beste aller Welten? als Buch
PORTO-
FREI

Die beste aller Welten?

Marktliberalismus versus Wohlfahrtsstaat. Eine Kontroverse.
Buch (kartoniert)
Die Gesichter des Kapitalismus.

Im heute scheinbar alternativlosen Kapitalismus treffen Gegensätze aufeinander: ein weitgehender Marktliberalismus und der einer aktiven Gesellschaftspolitik verpflichtete Wohlfahrtsstaat.
Buch

15,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die beste aller Welten? als Buch

Produktdetails

Titel: Die beste aller Welten?
Autor/en: Jens Alber, Jens Beckert, Johannes Berger, Lutz Leisering, Wolfgang Streeck

ISBN: 3593367343
EAN: 9783593367347
Marktliberalismus versus Wohlfahrtsstaat. Eine Kontroverse.
Herausgegeben von Karl Ulrich Mayer
Campus Verlag GmbH

Juni 2001 - kartoniert - 196 Seiten

Beschreibung

Die Debatte über diese gegensätzlichen Ordnungsoptionen wird in der Regel normativ-ideologisch geführt. In den kontroversen Beiträgen dieses Bandes werden beide Modelle einer guten Gesellschaft nicht apologetisch verfochten, sondern auf ihre theoretischen Voraussetzungen und ihre praktischen Implikationen hin abgeklopft.

Portrait

Karl Ulrich Mayer ist Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Pressestimmen

Die beste aller Welten
"Diskussionen in einer angenehm vorurteilsfreien, sachlichen und damit lesenswerten Form." (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.09.2002)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.