Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das Gesamtwerk in sieben Bänden als Buch
PORTO-
FREI

Das Gesamtwerk in sieben Bänden

Band 1: Gedichte 1. Band 2: Gedichte 2. Band 3: Dramen. Band 4: Erzählungen. Band 5: Vermischte Prosa. Band 6:…
Buch (gebunden)
Alle erhaltenen Werke von Ringelnatz und eine umfangreiche Auswahl aus den Briefen auf 3000 Seiten in sieben Bänden. Vieles ist überhaupt zum ersten Mal aus dem Nachlaß veröffentlicht, so allein 444 Gedichte. 232 Zeichnungen und ... weiterlesen
Buch

152,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Gesamtwerk in sieben Bänden als Buch
Produktdetails
Titel: Das Gesamtwerk in sieben Bänden
Autor/en: Joachim Ringelnatz, Walter Pape

ISBN: 3257060408
EAN: 9783257060409
Band 1: Gedichte 1. Band 2: Gedichte 2. Band 3: Dramen. Band 4: Erzählungen. Band 5: Vermischte Prosa. Band 6: Mein Leben bis zum Kriege. Band 7: Als Mariner im Krieg.
Mit Abbildungen.
Schuber.
Herausgegeben von Walter Pape
Diogenes Verlag AG

13. Dezember 1994 - gebunden - 3008 Seiten

Beschreibung

Alle erhaltenen Werke von Ringelnatz und eine umfangreiche Auswahl aus den Briefen auf 3000 Seiten in sieben Bänden. Vieles ist überhaupt zum ersten Mal aus dem Nachlaß veröffentlicht, so allein 444 Gedichte. 232 Zeichnungen und Gemälde zu eigenen Werken, Handschriften-Faksimiles runden das Bild von Joachim Ringelnatz ab. Alle Bände enthalten einen Anhang von Walter Pape mit der nötigen textkritischen Rechenschaft und mit Erläuterungen von autobiographischen, zeitgenössischen und literarischen Anspielungen, Begriffen und Namen. Die kritische Werkausgabe gerät so zu einem Stück Zeitgeschichte.

Portrait

Joachim Ringelnatz, 1883 in Wurzen bei Leipzig geboren, zeigte als Hans Bötticher, der sich später Joachim Ringelnatz nannte, schon früh Spürsinn fürs Abenteuerliche und Skurrile. Nach der Schulzeit fuhr er vier Jahre lang zur See, war im Ersten Weltkrieg Kommandant eines Minensuchbootes. 1920 tauchte er in der Münchner Bohème auf und rezitierte im 'Simpl'. Dort entdeckte ihn Hans von Wolzogen für seine Berliner Kleinkunstbühne 'Schall und Rauch'. Entscheidenden Erfolg errang Ringelnatz mit den 'Turngedichten' und den Liedern vom Seemann 'Kuttel Daddeldu'. Als reisender Artist trug er überall seine Verse vor und wurde zu einem Klassiker des deutschen Humors. 1933 Auftrittsverbot und Beschlagnahme seiner Bücher. Völlig mittellos geworden, starb er 1934.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.