Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Einfamilienhaus oder City? als Buch
PORTO-
FREI

Einfamilienhaus oder City?

Wohnorientierungen im Vergleich. 'Stadtforschung aktuell'. Auflage 2006. Book.
Buch (kartoniert)
Wohnorientierungen im Vergleich Mit einem Vorwort von Prof. Gerhard Banner
Buch

49,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Einfamilienhaus oder City? als Buch

Produktdetails

Titel: Einfamilienhaus oder City?
Autor/en: Jörg Dombrowski, Thomas Geyer, Faruk Murat, Jürgen Schmitt, Jörg Seifert

ISBN: 3531148540
EAN: 9783531148540
Wohnorientierungen im Vergleich.
'Stadtforschung aktuell'.
Auflage 2006.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

13. Februar 2006 - kartoniert - 212 Seiten

Beschreibung

Was sind die entscheidenden Präferenzen beim Wohnen in einem Einfamilienhaus? Wie kann man die Bewohner suburbaner Strukturen dazu animieren, in einem städtischen Kontext zu leben? Die beiden Fragen markieren den Forschungsgegenstand dieser Studie, in deren Rahmen Entwurfskriterien für eine mögliche Bauausstellung mit dem Thema "Alternativen zum Einfamilienhaus" erarbeitet werden.

Inhaltsverzeichnis

Methodische Grundlagen - Datenerhebung - Interviewauswertung - Wohnen als multidimensionales Phänomen - Alltägliche Wohnpräferenzen - Typen der Wohnorientierung - Orientierungen auf den materiellen Raum im Kontext gesellschaftlicher Individualisierung - Orientierungen auf den sozialen Raum im Kontext neuer Formen von Öffentlichkeit und Privatheit

Portrait

Dr. Jürgen Schmitt ist Projektleiter im Bereich Stadtentwicklung u. Forschung bei der Nassauischen Heimstätte in Frankfurt/ M.
Dr. Jörg Dombrowski ist Projektleiter bei Arbeit & Leben GmbH.
Jörg Seifert und Faruk Murat sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Angewandte Forschung der FH Konstanz.
Thomas Geyer ist Lehrbeauftragter für Stadtsoziologie an der Hochschule Ravensburg-Weingarten und an der Berufsakademie Villingen-Schwenningen.


Pressestimmen

"[...] [das] Potential der Brauchbarkeit soziologischer Artefakte, gerade und vor allem aus der qualitativen Sozialforschung, führt diese gut gelungene und methodisch originelle Studie deutlich vor." sozialersinn - Zeitschrift für hermeneutische Sozialforschung, 01/2007
"Die qualitative Studie und ihre Bezugnahme auf aktuelle planerische Fragen führen zu überaus interessanten Ergebnissen." dérive, 28/2007
"[...] eine so profunde wie lesenswerte Analyse [...]." Frankfurter Rundschau, 23.01.2007
"Das Besondere an der [...] Studie ist die nicht immer selbstverständliche Zusammenarbeit zwischen Fachleuten aus Soziologie und Städtebau." beziehungsweise - Informationsdienst des Österreichischen Institut für Familienforschung, 16-17/2006
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.