Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Ressourcenorientierte Reorganisationen als Buch
PORTO-
FREI

Ressourcenorientierte Reorganisationen

Problemanalyse und Change Management auf der Basis des Resource-based View. 'neue betriebswirtschaftliche…
Buch (kartoniert)
Mit Hilfe des Resource-based View analysiert Jörg Freiling einzelne Probleme und führt sie zu einer bislang fehlenden Gesamtsicht zusammen.
Buch

69,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Ressourcenorientierte Reorganisationen als Buch

Produktdetails

Titel: Ressourcenorientierte Reorganisationen
Autor/en: Jörg Freiling

ISBN: 3824490552
EAN: 9783824490554
Problemanalyse und Change Management auf der Basis des Resource-based View.
'neue betriebswirtschaftliche Forschung (nbf)'.
Auflage 2001.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

27. April 2001 - kartoniert - 336 Seiten

Beschreibung

Zahlreiche Reorganisationsvorhaben der Unternehmungspraxis sind in den vergangenen Jahren gescheitert oder haben nicht zum erwünschten Erfolg geführt. Eine der Hauptursachen hierfür sind die betrieblichen Ressourcen und Kompetenzen.Mit Hilfe des Resource-based View analysiert Jörg Freiling einzelne Probleme und führt sie zu einer bislang fehlenden Gesamtsicht zusammen. Die Reorganisationsgestaltung richtet er strikt auf die Schaffung und Erhaltung von nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen aus. Im Hinblick auf die Langfristigkeit von Reorganisationen erfolgt eine Betrachtung im zeitpfadabhängigen Kontext.

Inhaltsverzeichnis

I. Theoretische und praxisbezogene Probleme organisationalen Wandels - Überblick und Konsequenzen für den Untersuchungsgegenstand.
- A. Problemstellung.
- B. Die Reorganisationspraxis als Erfahrungsgegenstand der Reorganisationsforschung.
- 1. Vorbemerkungen.
- 2. Ergebnisse empirischer Untersuchungen im Überblick.
- C. Zielsetzung und Vorgehensweise der Arbeit.- II. Organisationaler Wandel und Reorganisationen - Theoretische Bezugspunkte und Beiträge der Reorganisationsforschung.
- A. Perspektiven der Reorganisationsforschung.
- 1. Mintzbergs Modell der zehn Denkschulen.
- 2. Die Systematik von Burrell und Morgan.
- 3. Die Systematisierungsansätze organisationstheoretischer Forschung von Pfeffer und Astley/Van de Ven.
- B. Konsequenzen für die Auswahl des theoretischen Bezugsrahmens.
- C. Inhaltliche Grundlagen von Reorganisationen als Form des organisationalen Wandels.
- 1. Formen und Inhalte organisationalen Wandels.
- 2. Inhalte, Probleme und Forschungsdefizite von Reorganisationen.- a) Vorbemerkungen.- b) Reorganisationen als Teil der organisationalen Entwicklung.- c) Unsicherheit und Komplexität von Reorganisationen.- d) Inhalt, Kontext und Zeitbezug von Reorganisationen.- (1) Vorbemerkungen.- (2) Die Prozeßdimension von Reorganisationen.- (3) Die inhaltliche Dimension von Reorganisationen.- (4) Die Kontextdimension von Reorganisationen.- (5) Abschließende Bemerkungen.- III. Der Ressourcenansatz als Teil der Managementforschung: Grundlagen und Grundprobleme des Resource-based View.
- A. Terminologie, Intentionen und Einordnung des Ressourcenansatzes.
- 1. Einordnung und terminologischer Status quo.
- 2. Erkenntnisziele des Ressourcenansatzes.
- 3. Definitionsversuche und Konsequenzen für die zentralen Termini des Resource based View.
- B. Kausalelemente des Resource-based View.
- 1. Grundlagen.
- 2. Die Erfassung ressourcenorientierter Isolationselemente in der Literatur.- a) Überblick über Isolationselemente.- b) Spezifische Isolationselemente des Ressourcenansatzes.
- 3. Inhaltliche Bestimmung der Isolationselemente des Resource-based View.- a) Isolationselemente und Akquisitionsschutz von Ressourcen.- b) Traditionelle Isolationselemente und der Schutz vor Imitations- und Substitutionsbestrebungen der Konkurrenz.- (1) Verbünde aus Inputgütem und Ressourcen.- (2) Personelle und interpersonelle Aspekte der Implikation von Wissen.- (3) Externe und interne Intransparenz von Erfolgsursachen der Ressourcendisposition.- (4) Zeitabhängige Ressourcenakkumulationseffekte.- c) Erweiterte Betrachtung der Isolationselemente des Resource-based View.- (1) Die Absorption untemehmungsextemer Inputgüter.- (2) Irreversibilität von Entscheidungsverbunden.
- 4. Isolationselemente als Teil von Isolationsmechanismen.- IV. Reorganisationsprozesse und Reorganisationsprobleme ausressourcenorientierter Perspektive.
- A. Ressourcenorientierte Vorarbeiten und Vorüberlegungen zu den Reorganisationsursachen.
- B. Inhaltliche Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.
- 1. Orientierungspunkte von Reorganisations vorhaben.
- 2. Wettbewerbsfähigkeit als Orientierungspunkt von Reorganisationen und ihre Konkretisierung im ressourcenorientierten Kontext.- a) Vorüberiegungen.- b) Strategische Heterogenität im Kontext von Wettbewerbsfähigkeit und organisationalem Wandel.- (1) Strategische Heterogenität als Element von Wettbewerbsfähigkeit.- (2) Homogenisierung und Strategische Heterogenität als Bezugspunkt von Reorganisationen.- c) Ressourcenorientierte Stimmigkeit im Kontext von Wettbewerbsfähigkeit und organisationalem Wandel.- (1) Allgemeine Grundlagen der Stimmigkeitsdiskussion.- (2) Ressourcenorientierte Stimmigkeitsinterpretation im Reorganisationskontext.- (3) Ressourcen bezogene Stimmigkeit und Reorganisationsbedarf.- d) Integrierte Betrachtung des Verhältnisses von Heterogenität und Stimmigkeit im Kontext von Reorganisationen.
- C. Prozeßbezogene Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.
- 1. Grundsätzliche Überlegungen.
- 2. Das Verständnis organisationaler Trägheit in Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.- a) Ursachenbereiche organisationaler Trägheit.- (1) Einordnung der Diskussion.- (2) Trägheitsmomente in Abhängigkeit vom Status einzelner Inputgüter.- (3) Trägheit innerhalb von Verbunden aus Inputgütem - der Ansatz von Rumeh.- (4) Ergänzende Trägheitsmomente im Gefüge untemehmungsbezogener Inputgüter.- b) Beurteilung organisationaler Trägheit im Kontext von Reorganisationen.
- 3. Zielpfadorientierte Gestaltung von Reorganisationsprozessen aus Sicht des Resource-based View.- a) Orientierungspunkte der Veränderungsmaßnahmen.- b) Veränderungen durch Veredelungsprozesse.- c) Veränderungen durch Übertragungsprozesse.
- D. Kontextbezogene Perspektiven von Reorganisationen aus ressourcenorientierter Sicht.
- 1. Interne Kontextfaktoren von Reorganisationen.
- 2. Überblick über externe Kontextfaktoren von Reorganisationen.
- E. Konsequenzen und Ausblick.

Portrait

Prof. Dr. Jörg Freiling ist Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship (LeMEx) an der Universität Bremen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.