Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Bestimmung des Menschen als Buch
PORTO-
FREI

Die Bestimmung des Menschen

Auf d. Grundl. d. Ausg. v. Fritz Medicus rev. v. Horst D. Brandt. Einl. v. Hansjürgen Verweyen. 'Philosophische…
Buch (kartoniert)
Unter den Versuchen Fichtes, sein Denken allgemeinverständlich darzustellen, zählt diese 1800 erschienene Schrift zu den inhaltlich abgerundetsten und aufschlußreichsten; bei den Zeitgenossen stieß sie jedoch auf vehemente Kritik, Hegel sah in ihr ga … weiterlesen
Buch

9,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Die Bestimmung des Menschen als Buch

Produktdetails

Titel: Die Bestimmung des Menschen
Autor/en: Johann Gottlieb Fichte

ISBN: 3787314490
EAN: 9783787314492
Auf d. Grundl. d. Ausg. v. Fritz Medicus rev. v. Horst D. Brandt. Einl. v. Hansjürgen Verweyen.
'Philosophische Bibliothek'.
Herausgegeben von Hansjürgen Verweyen
Meiner Felix Verlag GmbH

1. Januar 2000 - kartoniert - XLII

Beschreibung

Unter den Versuchen Fichtes, sein Denken allgemeinverständlich darzustellen, zählt diese 1800 erschienene Schrift zu den inhaltlich abgerundetsten und aufschlußreichsten; bei den Zeitgenossen stieß sie jedoch auf vehemente Kritik, Hegel sah in ihr gar einen besonders illustrativen Text für den Aufweis der Haltlosigkeit der von Fichte in der Wissenschaftslehre vertretenen Position einer auf das Ich als Tathandlung gegründeten Philosophie. Darum vermag allein schon die Lektüre von Fichtes Bestimmung des Menschen und ihrer kritischen Rezeption in Hegels Glauben und Wissen einen Einblick in die Gründe zu vermitteln, warum bis ins 20. Jahrhundert die Philosophie Fichtes weitgehend als ein merkwürdiger Mosaikstein auf dem Wege "Von Kant bis Hegel" oder, im Hinblick auf den "Endpunkt" dieses Wegs wohl genauer, in der "Entwicklung des Spinozismus" betrachtet wurde. Deutlich wird einer neuen Lektüre aber auch, wieviel noch zu tun bleibt, um die wichtigen Erkenntnisse, die im Deutschen Idealismus auf so getrennten Bahnen gewonnen wurden, im Blick auf die gemeinsamen Grundprobleme einer "Ersten Philosophie" ohne Rückfall in die traditionellen Feindbilder wahrzunehmen und kritisch in die pluralistische Diskussion heutigen Philosophierens einzubringen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Aphorismen über die Naturphilosophie
Buch (gebunden)
von Friedrich Wilhel…
Fliegender Brief
Buch (kartoniert)
von Johann Georg Ham…
Sämtliche Werke, Bd. 6: Briefwechsel
Buch (kartoniert)
von Baruch de Spinoz…
Vorlesungen über Ästhetik
Buch (kartoniert)
von Karl Wilhelm Fer…
Opus maius
Buch (gebunden)
von Roger Bacon, Nik…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.