Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Europa Erlesen. Istrien als Buch
PORTO-
FREI

Europa Erlesen. Istrien

Buch (gebunden)
Buch

14,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Europa Erlesen. Istrien als Buch

Produktdetails

Titel: Europa Erlesen. Istrien
Autor/en: Johann Strutz

ISBN: 3851292197
EAN: 9783851292190
Herausgegeben von Lojze Wieser
Wieser Verlag GmbH

1. Januar 1997 - gebunden - 128 Seiten

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 16.04.1998

Europa

"Istrien", herausgegeben von Johann Strutz. Erschienen in der Reihe: "Europa erlesen". Wieser Verlag, Klagenfurt/Celovec 1997. 252 Seiten. Gebunden, 19,80 Mark. ISBN 3-85129-219-7.

In derselben Reihe sind die Bände "Wien", "Mähren", "Karst", "Triest" und "Venedig" erschienen.

An Handlichkeit und schönem Design sind die kleinen literarischen Anthologien aus dem Wieser Verlag unübertroffen, jedenfalls in dieser Preislage. Daß Istrien ebenso wie der Karst oder auch Mähren zu den weniger bekannten Regionen Europas zählen, ist ein weiterer Pluspunkt für die neue Reihe. Der Verlag hat es sich zum Ziel gesetzt, Europa auch und ganz besonders an seinen Rändern zu "erlesen", politische Grenzen spielen in diesem Konzept keine Rolle, denn es geht nicht um das Europa der EU, sondern um den gesamten Kontinent - von Island bis zu den Karpaten. Der vorliegende Band bietet neben reiseliterarischen Texten über die istrische Region einen vielstimmigen Querschnitt aus der istrischen Literatur und den istrischen Literatursprachen: "Istro-italienisch, istro-kroatisch und istro-slowenisch, das wären die sowohl kleinräumlichen als auch sprach-, kultur- und grenzüberschreitenden Zuordnungen, unter denen sich die verschiedenen Teile des Polysystems der istrischen Kulturen zusammenfassen ließen." Die Anthologie wird somit nicht nur zum Wegweiser durch fremde Orte, sondern auch durch fremde Literaturen. Prominent sind Peter Handke, Pier Paolo Pasolini oder James Joyce, doch wer hat jemals einen Text von Daniel Nacinovic, Franjo Francic oder Guido Miglia gelesen? Viele Autoren wurden eigens für dieses Buch ins Deutsche übersetzt. Wenig einsichtig ist allerdings, warum kroatische Ortsnamen nicht einheitlich kroatisch, sondern immer mal wieder italienisch geschrieben werden; da hätte man sie unter Hinweis auf ehemalige Besatzungsverhältnisse ebensogut deutsch schreiben können. Daß der größte Teil der Halbinsel Istrien zu Kroatien gehört, ist eben nicht nur eine politische, sondern auch eine kulturhistorische Tatsache und sollte nicht unterschlagen werden. (Pa.)

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Europa Erlesen. Zentralasien
Buch (gebunden)
Europa Erlesen. Lemberg
Buch (gebunden)
Europa Erlesen. Dalmatien
Buch (gebunden)
von Johann Strutz
Europa Erlesen. Sarajevo
Buch (gebunden)
Europa Erlesen. Czernowitz
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.