Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Donation of Constantine and Constitutum Constantini als Buch
PORTO-
FREI

Donation of Constantine and Constitutum Constantini

The Misinterpretation of a Fiction and Its Original Meaning. 'Millennium Studies in the culture and history of…
Buch (gebunden)
Ihr 10% Rabatt bei Hugendubel.de
 
10% Rabatt sichern mit Gutscheincode: XMAS10
 
DieMillennium-Studien wollen Grenzen überschreiten, Grenzen zwischen den Epochen und regionalen Räumen wie auch Grenzen zwischen den Disziplinen. Millennium ist international, transdisziplinär und epochenübergreifend ausgerichtet. Das Herausgebergrem … weiterlesen
Buch

99,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Donation of Constantine and Constitutum Constantini als Buch

Produktdetails

Titel: Donation of Constantine and Constitutum Constantini
Autor/en: Johannes Fried, Wolfram Brandes

ISBN: 3110185393
EAN: 9783110185393
The Misinterpretation of a Fiction and Its Original Meaning.
'Millennium Studies in the culture and history of the first millennium C. E. '.
Sprache: Englisch.
Gruyter, Walter de GmbH

18. Juni 2007 - gebunden - 201 Seiten

Beschreibung

Die Konstantinische Schenkung ist die ungeheuerlichste, wirkmächtigste Fälschung der Weltgeschichte. Allein die Frage nach ihrer Entstehungszeit beschäftigte Generationen von Wissenschaftlern. Was aber genau ist die Konstantinische Schenkung? Zur Beantwortung dieser Frage ist die Unterscheidung zweier semantischer Ebenen unerlässlich: zum einen das Constitutum Constantini, ein fiktives Privileg, in dem u.a. die der römischen Kirche von Kaiser Konstantin aus Dankbarkeit gewährten Rechte und Geschenke aufgeführt werden, zum anderen die Konstantinische Schenkung als ein sich seit der Mitte des 11. Jahrhunderts ausformendes Erinnerungsbild und Jedermannswissen. Nicht nur die Entstehung des Constitutum Constantini wird vom Autor völlig neu interpretiert, nämlich der fränkischen Opposition gegen Kaiser Ludwig den Frommen zugeschrieben, sondern auch die Geschichte seines bis in die Textimplantationen reichenden Missverständnisses seit dem Hohen Mittelalter dargestellt. Der Band enthält im Anhang alle relevanten Texte im Original und in englischer Übersetzung.

Portrait

Johannes Fried is Professor for Medieval History at the Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt (Main), Germany.

Pressestimmen

"Das jüngste Buch des Frankfurter MediävistenFried fasziniert durch den energischen Zugriff, in dem ein neuer methodischer Ansatz für die Forschung fruchtbar gemacht und manches eingefahrene Urteil revidiert wird." Volker Leppin in: Das Mittelalter 2/2009 "This book could be characterised as a collection of lectures with a stimulating discussion of individual and collective memory on the Donation of Constantine and the origin of the Constitutum . [...] Fried has not settled the argument but he makes an important contribution to a debate which will long continue." Przemyslaw Nowak in: The Journal of Ecclesiastical History 2/2008 "The Donation of Constantine is a clear cut example of how historical fiction can enter public memory and, fed by various powers, stay there for centuries. [...] Fried has provided a book of great value not only to specialists in the matter, but also to less specialized readers, definitely a milestone in this specific field of research." Jan Nelis in: BMCR 2008.02.21

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Transformations of Romanness
Buch (gebunden)
Space, Time and Language in Plutarch
Buch (gebunden)
Proclus and his Legacy
Buch (gebunden)
Holiness and Power
Buch (gebunden)
von Rafal Kosinski
Plato in the Third Sophistic
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.