Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die deutsche Literatur im späten Mittelalter. Tl.1 als Buch
PORTO-
FREI

Die deutsche Literatur im späten Mittelalter. Tl.1

1250-1370.
Buch (gebunden)
Mit dem vorliegenden, jetzt völlig überarbeiteten Band hat Helmut de Boor vor knapp einem Vierteljahrhundert erstmals in der Literaturgeschichtsschreibung eine detaillierte Darstellung der spätmittelalterlichen Literatur vorgelegt. Dies war damals ei … weiterlesen
Buch

34,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Die deutsche Literatur im späten Mittelalter. Tl.1 als Buch

Produktdetails

Titel: Die deutsche Literatur im späten Mittelalter. Tl.1
Autor/en: Johannes Janota, Helmut de Boor, Richard Newald

ISBN: 3406403786
EAN: 9783406403781
1250-1370.
Beck

4. April 1997 - gebunden - 568 Seiten

Beschreibung

Mit dem vorliegenden, jetzt völlig überarbeiteten Band hat Helmut de Boor vor knapp einem Vierteljahrhundert erstmals in der Literaturgeschichtsschreibung eine detaillierte Darstellung der spätmittelalterlichen Literatur vorgelegt. Dies war damals ein außergewöhnliches, aber geglücktes Wagnis, das nicht unerheblich zum beispiellosen und bis heute ungebrochenen Aufschwung der Spätmittelaltergermanistik beigetragen hat.
Der Band ist jetzt von Johannes Janota neubearbeitet und auf den aktuellen Stand der Forschung gebracht worden. Die Grundkonzeption und der Darstellungstext sind, soweit angängig, erhalten geblieben. Die historische Forschungsleistung von Helmut de Boor gründet darin, dass sich der Autor nirgends mit Informationen aus zweiter Hand begnügt, sondern interpretatorische Analysen stets auf Grundlage intensiver Textlektüre vorgelegt hat. In de Boors Interpretationen war es daher relativ einfach, die Darstellung auf den heutigen Forschungsstand zu heben. Schwieriger war es, die Darstellung von Programmen des "Zerfalls" abzulösen, unter das Helmut de Boor - geleitet vom Maßstab der höfischen "Klassik" - seinen Spätmittelalterband gestellt hat. In Johannes Janotas Neubearbeitung wird der Akzent stärker auf das Programm des "Neubeginns" in der spätmittelalterlichen Literatur gesetzt.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.