Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Super-Amerikaner als Buch
PORTO-
FREI

Die Super-Amerikaner

Fremder Stern Texas. 1. , Aufl.
Buch (gebunden)
John Bainbridge, einer der bekanntesten Reporter in den USA, wohnte für längere Zeit in Texas, um dem Phänomen dieses sagenumwitterten und reichen Landes auf die Spur zu kommen. Er bewegt sich mit der Neugierde eines Ethnologen, besuch… weiterlesen
Buch

16,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Super-Amerikaner als Buch

Produktdetails

Titel: Die Super-Amerikaner
Autor/en: John Bainbridge

ISBN: 3887471938
EAN: 9783887471934
Fremder Stern Texas.
1. , Aufl.
Übersetzt von Bernd Brunner
Transit Buchverlag GmbH

24. März 2004 - gebunden - 179 Seiten

Beschreibung

John Bainbridge, einer der bekanntesten Reporter in den USA, wohnte für längere Zeit in Texas, um dem Phänomen dieses sagenumwitterten und reichen Landes auf die Spur zu kommen. Er bewegt sich mit der Neugierde eines Ethnologen, besucht Parties, Geschäfte, Läden, Schulen, betrachtet Kunstsammlungen und »Private clubs«, wird von einflußreichen Ölmillionären und Politikern eingeladen, beobachtet modische und kulinarische Vorlieben, die Passion für Jagden und Glücksspiele aller Art und den auffälligen Mangel an Buchläden. Er erklärt uns das Selbst- und Sendungsbewußtsein der Texaner, die Mischung aus alttestamentarischer Religiosität und frühkapitalistischer Unternehmer-Mentalität, deren Mißtrauen gegen Intellektuelle (vor allem denen aus dem in ihren Augen fast schon europäischen Osten der USA ) und dem unbändigen Stolz auf jeden Erfolg: ob im Ölgeschäft, beim Pferderennen oder bei der Zucht französischer Pudel.
Bainbridge liefert uns ein amüsantes und erkenntnisreiches Bild texanischen Lebens - mal mit Verwunderung, mal mit der Ironie des Besuchers aus dem in jeder Hinsicht fernen New York erklärt er uns, wie Texas tickt - und hilft so, manches Rätsel zu lösen, was Texaner uns heute aufgeben.
Texas, ein politisch immens einflußreiches, aber trotzdem unbekanntes Land - vorgestellt in brillanten und amüsanten Reportagen (veröffentlicht im »New Yorker« 1961), die bis heute als das Beste gelten, was über diesen »fremden Stern« geschrieben wurde.

Portrait

1913-1992. John Bainbridge galt als einer der besten Reporter der USA. Für dieses Buch, das zum ersten Mal in einer deutschen Fassung vorliegt, entschloß er sich zu einer ungewöhnlichen Methode: mit seiner Frau und zwei Kindern zog er für zwölf Monate von New York nach Texas, wo er sich unter die »Eingeborenen« mischte. Die Literaturkritik war sich über das Ergebnis einig: »Ein brillantes Buch« (The New York Times). John Bainbridge verfaßte auch eine vielgelobte Biographie über Greta Garbo.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.