Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
El Mundo oder die Leugnung der Vergänglichkeit als Buch
PORTO-
FREI

El Mundo oder die Leugnung der Vergänglichkeit

1. , Aufl. HC runder Rücken mit Schutzumschlag.
Buch (gebunden)
Roberto Vitanova, ein weltberühmter Maler, ist auf einem Ozeandampfer unterwegs. Als das Schiff im September 2099 in Miami einläuft, fehlt der Passagier. Ist Vitanova Opfer eines Unglücks geworden? Hat er Selbstmord begangen? Bald nach dem Tod Vitan … weiterlesen
Buch

38,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
El Mundo oder die Leugnung der Vergänglichkeit als Buch

Produktdetails

Titel: El Mundo oder die Leugnung der Vergänglichkeit
Autor/en: Jürgen Drews

ISBN: 3833401435
EAN: 9783833401435
1. , Aufl.
HC runder Rücken mit Schutzumschlag.
Books on Demand

13. November 2003 - gebunden - 444 Seiten

Beschreibung

Roberto Vitanova, ein weltberühmter Maler, ist auf einem Ozeandampfer unterwegs. Als das Schiff im September 2099 in Miami einläuft, fehlt der Passagier. Ist Vitanova Opfer eines Unglücks geworden? Hat er Selbstmord begangen? Bald nach dem Tod Vitanovas tritt zunächst in Florida und dann in New Haven ein gewisser Christian Unverzagt auf , der zunächst als Gärtner arbeitet, dann aber im Umkreis einer großen Universität Anschluss an die medizinische Welt sucht und findet. Wer ist dieser Christian Unverzagt? Er behauptet, sehr alt zu sein und dieses Alter einem revolutionären Medikament zu verdanken, das ein Berliner Forscher, Franz Immergrün, im Jahre 2010 entdeckte. Schrittweise und parallel zueinander lernen wir die Lebenswege dieser drei Menschen kennen. Drei Leben - sie führen uns durch zweihundert Jahre, viele Länder und unterschiedliche Lebensumstände. Sind es drei Leben oder war es am Ende nur eines? Was bewegt die Welt - ist es ihre eigene Vergänglichkeit oder ist es deren Leugnung?

Portrait

Jürgen Drews, 1933 in Berlin geboren, studierte Medizin, habilitierte sich und wurde Professor für Innere Medizin in Heidelberg und Molekulare Genetik in New Jersey, USA. Von 1970 bis 1998 leitete er die weltweite Forschung und Entwicklung großer international tätiger Pharma-Firmen, zuletzt als Mitglied der Konzernleitung bei Hoffmann-La Roche. Er ist heute freiberuflich tätig und lebt in der Nähe von München und in Naples, USA. 2004 erhielt er den Beckmann Preis der American Laboratory Association für bedeutende Beiträge zur Arzneimittelforschung. Drews veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Artikel und ist Herausgeber und Autor vieler Fachbücher, z.B. »In Quest of Tomorrow's Medicines« (Springer, New York, 2000). Daneben publizierte er mehrere Romane, u.a. »El Mundo oder die Leugnung der Vergänglichkeit« (2003), »Menschengedenken« (2005), »Der Spiegelmord im Mörderspiel« (2006), »Wie wir den Krieg gewannen« (2007) sowie Erzählungen und Gedichtbände.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.