Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Verlorene Züge als Buch
PORTO-
FREI

Verlorene Züge

Paperback.
Buch (kartoniert)
"... Wir gehen verloren, wenn wir uns verliern, / Wenn wir nicht hier und heute jene lange / Geduld und Offenheit riskiern." Nach mehr als anderthalb Jahrzehnten frei- und unfreiwilliger publizistischer Enthaltsamkeit ist Jürgen Rennert mit diesem Ba … weiterlesen
Buch

14,50 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Verlorene Züge als Buch

Produktdetails

Titel: Verlorene Züge
Autor/en: Jürgen Rennert

ISBN: 393587703X
EAN: 9783935877039
Paperback.
Lyrikedition 2000

September 2001 - kartoniert - 128 Seiten

Beschreibung

Nach mehr als anderthalb Jahrzehnten frei- und unfreiwilliger publizistischer Enthaltsamkeit ist Jürgen Rennert mit diesem Band wieder als Dichter greif- und vernehmbar. Im Roulette deutscher Literatur- und Zeitgeschichte setzt er die Jetons seiner in den "Verlorenen Zügen" versammelten Gedichte auf "Pair" und "Impair", auf "Manque" und "Passe", auf "premier" und "dernier". Seine Glücks- und Unglückszahlen - anhebend mit der 43 - sprengen das Limit. Das "Rien ne va plus!" des Croupiers missversteht der Autor kunst- und absichtsvoll als eine lebenslang zu verneinende Frage.

Portrait

Jürgen Rennert, 1943 geboren, wuchs zunächst in Berlin (West) und ab 1953 in der DDR auf. Von 1964 bis 1975 war er Werberedakteur im Verlag Volk & Welt. Von 1975 bis September 1990 freischaffender Lyriker, Essayist, Nachdichter und Übersetzer. Im Oktober 1990 Festanstellung beim Kunstdienst der Evangelischen Kirche in Berlin, den er heute stellvertretend leitet. Rennert ist auch als Herausgeber und Vermittler jiddischer, russischer, tschechischer und ungarischer Literatur hervorgetreten. Mit Jalda Rebling und Stefan Schreiner begründete er 1987 die "Tage der Jiddischen Literatur" in Berlin (Ost).- Ehrungen: Heinrich-Heine-Preis 1979; Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung 1991. Seine wichtigsten Veröffentlichungen: "Märkische Depeschen" (Berlin 1976), "Ungereimte Prosa" (Berlin 1977), "Emma, die Kuh und anderes dazu" (Berlin 1981), "Hoher Mond" ( Berlin 1983), "Angewandte Prosa" (Berlin 1983), "Dialog mit der Bibel" (Berlin 1984) und "Der Gute Ort in Weißensee" (Berlin 1987).
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.