Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Perl als Buch
PORTO-
FREI

Perl

Grundlagen und effektive Strategien. Empfohlen ab 22 Jahre. black & white illustrations.
Buch (kartoniert)
In lockerer Sprache wird in die Programmiersprache Perl umfassend eingeführt, didaktisch gut aufbereitet, besonders für Einsteiger geeignet. Mehr als 350 sehr ausführlich beschriebene Programm-Beispiele.
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

39,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Perl als Buch

Produktdetails

Titel: Perl
Autor/en: Jürgen Schröter, Helmut Seidel

ISBN: 3486258893
EAN: 9783486258899
Grundlagen und effektive Strategien.
Empfohlen ab 22 Jahre.
black & white illustrations.
Gruyter, de Oldenbourg

9. April 2003 - kartoniert - 350 Seiten

Beschreibung

In lockerer Sprache wird in die Programmiersprache Perl umfassend eingeführt, didaktisch gut aufbereitet, besonders für Einsteiger geeignet. Mehr als 350 sehr ausführlich beschriebene Programm-Beispiele.

Inhaltsverzeichnis

1;Inhalt;6
2;Vorwort;10
3;Dank;11
4;1 Einstieg in Perl;12
4.1;1.1 Installation unter Unix/Linux-Systemen;12
4.2;1.2 Installation unter Win32-Systemen;12
5;2 Warum Perl?;14
6;3 Grundlagen;20
6.1;3.1 Variablen;20
6.2;3.2 Spezial-Variablen;22
6.3;3.3 Kontext;23
6.4;3.4 Wahrheitswert;24
7;4 Skalare;26
7.1;4.1 Zahlen;26
7.2;4.2 Operatoren;30
7.3;4.3 Mathematische Funktionen;38
7.4;4.4 Strings;39
7.5;4.5 HERE-Dokumente;63
7.6;4.6 Verwendete Funktionen;66
8;5 Listen und Arrays;68
8.1;5.1 Eigenschaften von Listen;68
8.2;5.2 Eigenschaften von Arrays;72
8.3;5.3 Array-Manipulation;82
8.4;5.4 Hinzufügen bzw. Entfernen von Array-Elementen;91
8.5;5.5 Bereichs-Operator;101
8.6;5.6 Vordefinierte Arrays;102
8.7;5.7 Verwendete Funktionen;104
9;6 Hashes (Assoziative Arrays);106
9.1;6.1 Unterschiede zu Arrays;107
9.2;6.2 Hashvariable;108
9.3;6.3 Funktionen für Hashes;115
9.4;6.4 Manipulation eines Hashs;120
9.5;6.5 Verwendete Funktionen;124
10;7 Kontrollstrukturen und Bedingungen;126
10.1;7.1 Bedingungen;128
10.2;7.2 Schleifen;141
10.3;7.3 Schleifen-Kontrollkommandos;151
10.4;7.4 Modifikatoren;155
10.5;7.5 Verwendete Funktionen;157
11;8 Funktionen;158
11.1;8.1 Definition einer Funktion;159
11.2;8.2 Deklaration, Definition und Prototypen;160
11.3;8.3 Aufruf von Funktionen;162
11.4;8.4 Call-by-value;172
11.5;8.5 Implizite Referenzen;174
11.6;8.6 Rekursion;183
11.7;8.7 Packages;184
11.8;8.8 Module;186
11.9;8.9 Verwendete Funktionen;188
12;9 Referenzen;190
12.1;9.1 Mechanismen von Referenzen;190
12.2;9.2 Speicherverwaltung (Storage Allocation);191
12.3;9.3 Erzeugen von Referenzen;197
12.4;9.4 Die Funktion ref();206
12.5;9.5 Dereferenzierung;207
12.6;9.6 Autovivikation;217
12.7;9.7 Anonyme Referenzen;218
12.8;9.8 Komplexe Datenstrukturen;224
12.9;9.9 Verwendete Funktionen;240
13;10 Dateien und Verzeichnisse;242
13.1;10.1 Standard Ein-/Ausgabe;242
13.2;10.2 Lesen von Daten aus Dateien;245
13.3;10.3 Schreiben (Überschreiben) von Daten in Dateien;250
13.4;10.4 Anhängen von Daten an eine Datei;252
13.5;10.5 Dateitest-Operatoren;253
13.6;10.6 Manipulation von Dateien;258
13.7;10.7 Zugriff auf Verzeichnisse;261
13.8;10.8 Manipulation von Verzeichnissen;267
13.9;10.9 Verwendete Funktionen;271
14;11 Datum und Uhrzeit;274
14.1;11.1 Datumsberechnungen mit dem Modul Date::Calc;279
14.2;11.2 Verwendete Funktionen;289
15;12 Formate;290
15.1;12.1 Textfelder;292
15.2;12.2 Numerische Felder;292
15.3;12.3 Füll-Felder;294
15.4;12.4 Seitenkopf-Format;296
15.5;12.5 Formatierte Ausgaben;299
15.6;12.6 Verwendete Funktionen;301
16;13 Reguläre Ausdrücke;302
16.1;13.1 Pattern Matching;303
16.2;13.2 Metazeichen;307
16.3;13.3 Verkettung;310
16.4;13.4 Beliebiges Zeichen;311
16.5;13.5 Alternativen;312
16.6;13.6 Ankerpunkte;313
16.7;13.7 Zeichenwiederholung mit Quantifizierer;317
16.8;13.8 Gruppierung von Ausdrücken;324
16.9;13.9 Gruppierung und numerische Rückverweise;325
16.10;13.10 Zeichenklassen;327
16.11;13.11 Erweiterte reguläre Ausdrücke;329
16.12;13.12 Transliteration;330
16.13;13.13 Substitution;335
16.14;13.14 Verwendete Funktionen;338
17;Anhang;340
18;Stichwortverzeichnis;344

Portrait

Jürgen Schröter studierte zunächst Elektrotechnik an der Ingenieurschule in Wuppertal bevor er das Studium der Informatik an der TU Berlin aufnahm. Nach seiner Promotion an der Gesamthochschule Wuppertal erhielt er einen Lehrauftrag für Digitaltechnik an der FH Darmstadt. Seit 1985 ist er Professor an der Fachhochschule Landshut mit den Lehrgebieten Programmieren, DV-Systeme und Digitaltechnik. Er ist zudem Leiter des Rechenzentrums und des Labors Digitaltechnik.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.