Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Glaube in Karl Barths 'Kirchlicher Dogmatik' als Buch
PORTO-
FREI

Glaube in Karl Barths 'Kirchlicher Dogmatik'

Die anthropologische Gestalt des Glaubens zwischen Exzentrizität und Deutung.
Buch (gebunden)
In dieser Studie wird zum ersten Mal eine systematische Analyse des menschlichen Glaubens in Karl Barths Kirchlicher Dogmatik vorgelegt. Barths Theologie wurde häufig vorgeworfen, dass sie diesen Topos marginalisiere. Demgegenüber weist Juliane Schüz … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

99,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Glaube in Karl Barths 'Kirchlicher Dogmatik' als Buch

Produktdetails

Titel: Glaube in Karl Barths 'Kirchlicher Dogmatik'
Autor/en: Juliane Schüz

ISBN: 3110567598
EAN: 9783110567595
Die anthropologische Gestalt des Glaubens zwischen Exzentrizität und Deutung.
Gruyter, Walter de GmbH

8. Oktober 2018 - gebunden - xii

Beschreibung

In dieser Studie wird zum ersten Mal eine systematische Analyse des menschlichen Glaubens in Karl Barths Kirchlicher Dogmatik vorgelegt. Barths Theologie wurde häufig vorgeworfen, dass sie diesen Topos marginalisiere. Demgegenüber weist Juliane Schüz die zentrale Rolle des Glaubens in Barths dogmatischer Methodologie sowie in dessen eigentümlicher Verschränkung von Christologie und Anthropologie nach.
So wird im Querschnitt durch Barths Dogmatik ein vielseitiges Bild des Glaubensvollzugs gezeichnet. Einerseits birgt der Glaube als menschliche Tat die irreduzible Dimension von Geschichtlichkeit und Freiheit sowie die Möglichkeit seiner Verkehrung in der "Religion". Andererseits ist der Glaube ebenso göttliche Tat ,extra nos' und nur ,analogisch' als eine dem Menschen zukommende Partizipation in Christus zu verstehen.
Die Studie zeigt unter Aufnahme der dialektischen Grundentscheidung Barths, wie Barth die ,exzentrische' Konstitution und Bestimmung des Glaubens mit dessen aktiver, subjektiver Aneignung durch Deutungen vermittelt. In der Weiterführung der Barthschen Konzeption entwickelt Schüz eine jenseits der etablierten Alternativen stehende, neue Perspektive in der religionsphilosophischen Debatte um den Deutungsbegriff.

Portrait

Juliane K. Schüz, Oestrich-Winkel, Germany.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Freiheit des Subjekts bei Schleiermacher
Buch (gebunden)
von Katharina Guteku…
Christus und sein dreifaches Amt
Buch (gebunden)
von Knud Henrik Boys…
Game Over?
Buch (gebunden)
Topik als Methode der Dogmatik
Buch (gebunden)
von Günter Frank
Die Religionshermeneutik Max Webers
Buch (gebunden)
von Georg Neugebauer
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.